Gebrochen rationale Funktionsterme umformen

Erste Frage Aufrufe: 155     Aktiv: 28.10.2023 um 01:15

0
Hallo zusammen!
Vielleicht kann mir jjemand hier helfen.
Folgende Funktion:
f(x)=2+3/x soll in folgende Form umgewandelt werden:
f(x)=(cx+d)/(x+b)

Bei der ersten Funktion dürfte es sich um eine gebrochen rationale Form handeln, also f(x)=a/(x-b)+c
Aber wie wandle ich das in eine Form um, in der ein Parameter fehlt (a) und ein anderer dazukommt (d)?
Ich bin echt ratlos.
Ich hab dazu auch nichts gefunden bzw wahrscheinlich falsch gesucht. Könnt ihr mir weiterhelfen?
Danke Veronika - vom Stoff her ist es 10.Klasse Gymnasium
Diese Frage melden
gefragt

Punkte: 12

 
Kommentar schreiben
1 Antwort
1
Bringe den Term einfach auf einen Nenner, indem du die Summanden gleichnamig machst und addierst (Addition von Brüchen). Dann steht schon alles da. Wenn ein Parameter nicht vorkommt, ist er einfach 0.
Diese Antwort melden
geantwortet

Selbstständig, Punkte: 30.52K

 

Kommentar schreiben