1
Hei, ich weiß leider nicht genau wie ich hierbei vorgehen soll.
ersten wüsste ich gar nicht wie man dei Eigenwerte von Polynomen bestimmt und zweitens wie soll das im unendlichen funktionieren?
Diese Frage melden
gefragt

Student, Punkte: 103

 

Kommentar schreiben

1 Antwort
2

Man muss hier die Definition eines Eigenwerts hernehmen. Für eine lineare Abbildung \( \phi :V\to V \) ist \( \lambda \) ein Eigenwert, falls es ein \( v\in V\setminus \{ 0\}\) gibt mit \[ \phi (v) = \lambda v. \]

Hilft dir das weiter?

 

Edit: Natürlich darf \(v\) nicht der Nullvektor sein.

Diese Antwort melden
geantwortet

Student, Punkte: 630
 

Vor allem Teilaufgabe a) sollte dann relativ schnell gehen.   ─   anonym42 06.02.2021 um 11:29

Kommentar schreiben