0
Guten Tag,

ich hätte da eine Frage undzwar:

Wie verändert sich der Funktionswert wenn der x-Wert um x = 2 verdoppelt wird?

Bei den gegebenen Funktion

f(x) = -x^3 und g(x) = 0.5x^4

Meine Antwort: Der Funktionswert verändert sich um den Faktor 8?
Diese Frage melden
gefragt

Schüler, Punkte: 44

 
Kommentar schreiben
1 Antwort
0
Für $f$ stimmt das, aber nicht für $g$. Außerdem geht es nicht nur um das richtige Ergebnis, sondern auch die richtige Begründung dafür. Was hast Du da zu bieten?
Diese Antwort melden
geantwortet

Lehrer/Professor, Punkte: 31.96K

 

Meine Begründung ist für f, da auf der Stelle x = 2 bei f man den y-Wert 8 herausbekommt? Lassen Sie das gelten für die Begründung?   ─   edar123 03.01.2023 um 20:22

Lautet die Aufgabenstellung wörtlich(!) so wie von Dir oben angegeben? Es kommt auf jedes Details an. Was heißt "herausbekommt"? Bei welcher Rechnung? Schreib die Rechnung hin.   ─   mikn 03.01.2023 um 20:26

Die Aufgabenstellung heißt nur:
"Wie verändert sich der Funktionswert wenn der x-Wert um x = 2 verdoppelt wird?"
Da kommt also nix von wörtlich oder so hervor.

Also ich weiß bei Aufgabe 1 a.) das f(2) = -2^3 = 8 rauskommt.
So mit kann ich Schlussfolgern das an der Stelle x = 2 des Schaubilds von f, der Funktionswert 8 ist.

  ─   edar123 03.01.2023 um 20:40

Also ich kann sagen das sich bei Aufgabe 1 a.) bei Verdopplung um x = 2 der Funktionswert um 8 sich verändert   ─   edar123 03.01.2023 um 20:43

Nein, f(2)=-8. Und es war gefragt, was passiert mit dem Funktionswert, wenn sich der x-Wert verdoppelt. Dazu muss ein wenig gerechnet werden. Ich sehe noch nicht, dass Du das gemacht hast.   ─   mikn 03.01.2023 um 21:47

das heißt f(x) = -2x^3?   ─   edar123 03.01.2023 um 21:55

Wieso das? Vorgegeben ist ganz oben f(x)=-x^3. Es geht um x=2, den zugehörigen Funktionswert und dann das ganze mit verdoppeltem x-Wert.   ─   mikn 03.01.2023 um 21:58

Achse der Funktionswert verdoppelt sich um -16 wenn der x-Wert x = 2 verdoppelt wird.   ─   edar123 03.01.2023 um 22:06

??? Verdoppelt sich um -16? Was soll das sein? Im vorigen Kommentar hab ich gesagt, um was es geht. Rechne diese Zutaten konkret aus.   ─   mikn 03.01.2023 um 22:50

Also

f(2) = -2^3 = -8 -> das heißt -8 und wie soll ich den Funktionswert mit x = 2 verdoppeln?
  ─   edar123 03.01.2023 um 23:31

Ok, das erste haben wir. Du hast aber den Satz in der Aufgabe noch nicht verstanden. Lies nochmal genau und mach Dir klar, was verdoppelt werden soll (und gesagt hatte ich's Dir ja auch schon).   ─   mikn 03.01.2023 um 23:37

Also das heißt der Funktionswert würde sich um den Faktor 8 bzw. 8fache erhöhen?   ─   edar123 03.01.2023 um 23:47

Hab meine Frage gelöscht alles gut.   ─   c_e_k_a_7 03.01.2023 um 23:49

Jetzt haben wir die Verwirrung durch den Zwischenruf. Bleib bei dem, was ich im letzten Kommentar gesagt habe.   ─   mikn 03.01.2023 um 23:55

Das heißt wenn wir x verdoppeln dann sich der funktionswert so verändert

-2x^3 = -8 | :(-)
x^3 = 4| √3
x= √4
x = 2

So?
  ─   edar123 04.01.2023 um 00:02

Keine Ahnung, was Du da rechnest. Du verstehst anscheinend nicht, was es heißt, wenn man x=2 hat und dann x verdoppelt.   ─   mikn 04.01.2023 um 00:13

ja wenn x = 2 hat und es verdoppelt kommt -4^3 raus was -64 ergibt?   ─   edar123 04.01.2023 um 02:57

Ja, und weiter, wie lautet die Antwort auf die Frage in der Aufgabe?   ─   mikn 04.01.2023 um 12:19

Der Funktionswert verändert sich um den Faktor 8 bzw das 8 fache   ─   edar123 04.01.2023 um 13:00

Jetzt liefere mal eine vollständige Lösung mit Text, Rechnung, Antwortsatz und Begründung (letzteres fehlt ja immer noch). Sind ja nur zwei Zeilen.   ─   mikn 04.01.2023 um 13:09

Kommentar schreiben