Gegeben ist die Funktion f mit f(x)=-1/4x2+4

Aufrufe: 1061     Aktiv: 23.10.2018 um 13:18

1
Ich muss die Gleichung von Talente und Normale im Punkt R(1/f(1) bestimmen. Der erste Schritt hat geklappt. Doch zur Lösung t:=-1/2(x-1)+3.75=-1/2x+4.25 komme ich nicht. Die -1/2 kann ich noch verstehen aber woher kommt das x-1?
Diese Frage melden
gefragt

Schüler, Punkte: 32

 
Kommentar schreiben
1 Antwort
0

Hallo stern64,

Ich gehe mal davon aus, dass bei der Ausgangsfunktion x hoch 2 gemeint ist. Ich habe dir das mal ausgerechnet und komme auf folgendes Ergebnis:

Die haben die Gleichung ungünstig aufgeschrieben. Denn wenn man die Gleichung auflöst kommt da \(  \frac  {-1} {2} x + 4.25 \) raus. Es ist also einfach eine andere Schreibweise. Die \( -1 \) kommt von der Stelle \(x=1 \) an der eine Tangente aufgestellt werden soll. Durch ein Vorzeichenwechsel lässt es sich zu der veränderten Schreibweise kommen, also \( x-1\). Das \( x \) muss man einfach vor die \( -1 \) , sonst würde die Tangentengleichung nicht steigen oder fallen, wenn kein \( x \) vorhanden wäre.

LG Emilie

Diese Antwort melden
geantwortet

Student, Punkte: 657

 

Vielen Dank ich habe es verstanden. :)   ─   anonymb34cf 23.10.2018 um 15:05

Kommentar schreiben