0
Hallo Ihr!

Angenommen ich kann bis maximal 5.000 € (gedeckelt) pro Monat an variabler Provision erzielen.

Bestandskundengeschäfte werden mit 5% honoriert

Neukundengeschäfte werden mit 10% honoriert

Wenn ich annehme, 70% aller Umsätze würden an Bestandskunden anfallen und 30% des Umsatzes würden über Neukunden generiert werden, welchen Gesamtumsatz muss ich erzielen und wie ist der Anteil für je Bestandskundengeschäft und je Neukundengeschäft um diese 5.000 € zu erreichen?

Bestimmt nicht allzu schwer, aber ich stehe gerade echt auf dem Schlauch. Wäre sehr dankbar für eine Hilfe bzw. Lösung!

Herzlichen Dank vorab!!!

Beste Grüße

Thomas
Diese Frage melden
gefragt

Punkte: 10

 
Kommentar schreiben
1 Antwort
0
Man könnte rechnen: 
1.)die Provision aus dem Bestandskundengeschäft \(P_B= Gesamtumsatz*0,7*0,05\)
2.)die Provision aus dem Neukundengeschäft \(P_N= Gesamtumsatz*03*0,1\); und 
3.) es gilt \(P_B + P_N=5000 \Rightarrow P_B=5000-P_N\)\)
Also gilt für den Gesamtumsatz aus 1.) \(U={P_B \over 0,7*0,05} = {5000-P_N \over 0,7*0,05}\) und aus 2.) \(U={P_N \over 0,3*0,1}\)
\(\Rightarrow {5000-P_N \over 0,7*0,05 } ={P_N \over 0,3*0,1}\) 
Jetzt nach \(P_N\ auflösen und man hat die Provision resultieren aus dem Neukundengeschäft.
aus 2.) erhält man dann den Gesamtumsatz (ich habe ca. 76.900)
Diese Antwort melden
geantwortet

Sonstiger Berufsstatus, Punkte: 8.51K

 

Kommentar schreiben