Potenzmenge einer Potenzmenge

Aufrufe: 100     Aktiv: 06.05.2022 um 18:47

0
Hey Mathe Community,

ich habe folgende Aufgabe vor mir:
(P stehe im folgenden für das Potenzmengensymbol)

Berechne folgende Menge:

P(P({1,2,3}))

Mein Ansatz:

P(P({1,2,3}))
= P( { leere Menge, {1}{2}{3}{1,2}{1,3}{2,3}{1,2,3} )

Nun weiß ich jedoch nicht, wie ich fortfahren soll, um hiervon wiederum die Potenzmenge zu erhalten.

Wahrscheinlich stehe ich gerade nur auf dem Schlau, ich hoffe jemand kann helfen.

Diese Frage melden
gefragt

Punkte: 18

 
Kommentar schreiben
1 Antwort
0
Wenn es für dich leichter ist, gibt den Elementen von \(P(\{1,2,3\})\) Namen (z.B. Buchstaben) und machen dann weiter. Aber sicher, das ist deine Aufgabe? Die gesuchte Menge hat 256 Elementen
Diese Antwort melden
geantwortet

Student, Punkte: 9.19K

 

Oh, tatsächlich. Es ist nach der Kardinalität gefragt. Dann hat sich das ja zum Glück erledigt. Danke dir!!   ─   user778167 06.05.2022 um 17:55

Es wäre trotzdem gut, wenn Du mal anfangen würdest mit dem Aufschreiben der Potenzmenge. Der Anfänger kriegt gerne Panik beim Stichwort Mengen von Mengen und bei vielen Klammern, wer den Trick mit den Buchstaben (s.o.) kennt, bleibt da cool. Und in Deiner letzten Zeile fehlen schon Kommata und eine }.   ─   mikn 06.05.2022 um 18:47

Kommentar schreiben