Mindestensaufgabe

Erste Frage Aufrufe: 25     Aktiv: 07.06.2021 um 21:12

0
Bei der Aufgabe bietet nur die zweite Teilaufgabe ein Problem

Im Informationstext heißt es, dass an einer Schule 50% der Schüler Mathe als ihr lieblingsfach sehen.
In Aufgabe a werden 100 Jungen ausgewählt, um mittels eines Hypothesentestes zu gucken, ob die Matheaffinität für beide Geschlechter gilt. Dies wird mittels eines beidseitigen Hypothesentestes geguckt. 

In der zweiten Teilaufgabe ist gefragt, wie viele Schüler man mindestens befragen müsste, damit man den Anteil der Schüler, die ein bestimmtes Fach als ihr Lieblingsfach bezeichnen, auf genau 5 Prozentpunkte schätzen kann.

Warum Prozentpunkte und nicht Prozent? Was mache ich damit?
Mein n ist gesucht, aber was ist mein k und p?

Liebe Grüße Johann
Diese Frage melden
gefragt
inaktiver Nutzer

 

Kommentar schreiben

0 Antworten