Fourierreihe berechnen und die Amplitude dazu

Erste Frage Aufrufe: 203     Aktiv: 14.09.2023 um 09:57

0
Hallo. Ich habe diese aufgabe:




und diese Lösungen dazu zum lernen und verstehen:






Kann mir jemand erklären wocher die 3/8 in der 4.3 kommt? Wieso in die A1 unbedingt die Lösung von 4.2 und b1 kommt und in A2 die a2 und b2?
Diese Frage melden
gefragt

Punkte: 10

 
Kommentar schreiben
1 Antwort
0
Hast Du im Skript die genannten Kapitel und Beispiele nachgeschaut? Dafür sind diese Hinweise angegeben.
Kurzantwort: Die Fourierreihe beginnt mit $\frac{a_0}2$, und $a_0$ wurde vorher schon ausgerechnet.
In der Def. der Amplituden (nachschlagen!) steht das eben so, da gehen die Absolutbeträge der entsprechenden Koeffizienten ein, da sollte stehen $A_i=\sqrt{a_i²+b_i²}$.
Aus Lösungen kannst Du nur lernen, wenn Du dabei die Definitionen nachschlägst.
Diese Antwort melden
geantwortet

Lehrer/Professor, Punkte: 39.12K

 

Ok. Danke. Jetzt habe ich mich mehr eingelesen und es nachempfunden.   ─   axed 12.09.2023 um 06:14

Ich hätte da noch eine Frage bezüglich der Koeffizienten.
Ich merkte dass bei meinen Musterlösungen z.B. bei a0 = 2/p... mal =1/pi... mal 4/p gerechnet wird. In meiner Formelsammlung habe ich nur 2/p als erstes stehen. Woher man da bei den Musterlösungen z.B. 4/p nimmt weiß ich nicht.
  ─   axed 14.09.2023 um 08:43

So aus dem Zusammenhang gerissen kann man dazu nichts sagen. Poste die ganze Aufgabe bzw. Rechnung.   ─   mikn 14.09.2023 um 09:57

Kommentar schreiben