0
Kann ich bei einem Integral über zwei Variablen zunächst über eine Integrieren, unter Konstanthaltung der anderen, dann das Integral rausziehen? Und was bleibt dann übrig? Gibt es für so einen Fall eine Formel?
gefragt

Student, Punkte: 10

 

Schreib mal das Integral und die angefragte Umformung hier hin, dann ist klarer, was Du meinst. Das geht mit "Frage bearbeiten" und dann Foto hochladen.   ─   mikn 27.07.2022 um 16:34

So ganz klar wird mir das Problem aber auch nicht. Wenn du ein Integral mit mehreren Variablen hast, kannst du dieses ganz normal berechnen, indem du mit dem innersten Integral anfängst. Die anderen Variablen kann man dann natürlich herausziehen. Dafür gibt es keine "Formel", weil es normale Integralrechnung ist.   ─   cauchy 27.07.2022 um 17:26
Kommentar schreiben
1 Antwort
0
Schau mal im Internet nach Satz von Fubini
Diese Antwort melden
geantwortet

Student, Punkte: 9.12K

 

Der Satz von Fubini hilft mir in diesem Fall nicht, weil ich nicht die Integrationsreihenfolge ändern möchte sondern das ganze Integral über die Funktion rausziehen möchte   ─   userdbb706 27.07.2022 um 15:59

Was heißt rausziehen über ganze Funktion? Satz von Fubini erlaubt nicht nur Vertauschung sondern auch ausrechnen von mehrdimensionale Integral mithilfe eindimensionaler   ─   mathejean 27.07.2022 um 16:57

Kommentar schreiben