Direkter Beweis

Erste Frage Aufrufe: 108     Aktiv: 05.08.2021 um 19:05

0

Ich bin eigentlich ein sehr kreatriver Mensch. 

 

bei den Beweistechniken hört es jedoc hauf. Ich bräuchte eine Übersicht von allen Beweistechniken die auf Bachelorniveau gängig eingesetzt werden und (optimal) eine Schritte Erklärung wie man von der Aufgabe zu dem Beweis kommt. 

Es wäre mir eine riesige Hilfe, wenn mir bei den direkten Beweisen soetwas zur Verfügung gestellt wird.

Freundliche Grüße
Chris

 

 

Diese Frage melden
gefragt

Punkte: 10

 
Kommentar schreiben
2 Antworten
0
Für soetwas gibt es keine genaue Anleitung, da hilft nur Übung!
Diese Antwort melden
geantwortet

Student, Punkte: 4.52K

 

Kommentar schreiben

0
Abgesehen davon, dass es keine allgemeingültige Anleitung gibt, ist es hilfreich, sich verschiedene Beweise einfach mal anzuschauen. Man kann ein und denselben Satz auf viele verschiedene Arten beweisen. Oft weiß man auch gar nicht, ob ein direkter Beweis oder ein Beweis durch Widerspruch einfacher oder überhaupt möglich ist. Das muss man tatsächlich einfach üben und einfach mal "machen" und schauen, ob man zum Ziel kommt. Es wird niemanden geben, der einen Beweis auf Anhieb niederschreiben kann (von sehr einfachen Dingen jetzt mal abgesehen). Nicht umsonst gibt es auch heute noch mathematische Fragestellungen, die noch so einfach sind, aber bisher nicht bewiesen werden konnten, etwa die Goldbach-Vermutung. Ein anderes Beispiel ist Fermats letzter Satz. Dieser besagt, dass die Gleichung $x^n+y^n=z^n$ für $n>2$ keine ganzzahlige Lösung besitzt. Wenn man nicht weiß, ob Lösungen existieren oder nicht, versucht man natürlich erst einmal, welche zu finden. Wenn man dann nach gefühlt 20 Jahren noch keine gefunden hat, versucht man zu beweisen, dass es keine gibt. Obwohl die Fragestellung noch so einfach scheint, hat es relativ lange gedauert, bis man diesen Satz beweisen konnte. 

Also nicht aufgeben, dann wird das schon!
Diese Antwort melden
geantwortet

Selbstständig, Punkte: 11.22K

 

Kommentar schreiben