Integralrechnung Streckenlast

Aufrufe: 384     Aktiv: 15.10.2022 um 16:55

0
Guten Morgen zusammen, leider habe ich Schwierigkeiten das Integral zu lösen. Ich hoffe mir kann jemand weiterhelfen.

EDIT vom 14.10.2022 um 09:19:


Hier einmal die komplette Rechnung
Diese Frage melden
gefragt

Punkte: 41

 
Kommentar schreiben
1 Antwort
0
Wo ist das Problem? Setz halt die Grenzen ein.
Diese Antwort melden
geantwortet

Selbstständig, Punkte: 30.55K

 

Habe ich gemacht, aber da kommt nichts vernünftiges bei raus. Als Ergebnis soll 2/3q0l rauskommen.   ─   xxstudentxx 14.10.2022 um 08:56

Dann rechne richtig. Es ist doch nur eine einfache Bruchrechnung. Und warum hast du diesen Teil deiner Rechnung weggelassen, wenn du es gemacht hast?   ─   cauchy 14.10.2022 um 09:12

Ich habe ein Edit angefügt mit der kompletten Rechnung. Habe die weggelassen, weil ich denke das ich bis zu dem Punkt richtig gerechnet habe.   ─   xxstudentxx 14.10.2022 um 09:19

Was mir gerade aufgefallen ist habe als Grenze 0 - x geschrieben, aber das müsste ja heißen 0-l, habe ich auch so eingesetzt.   ─   xxstudentxx 14.10.2022 um 09:24

Oh habe gerade gesehen das die Lösung stimmen müsste, muss nur noch 4*l/6 rechnen und dann kürzen und dann komme ich ja auf die 2/3q0l.
Richtig?
  ─   xxstudentxx 14.10.2022 um 09:28

Na geht doch. Gerade, wenn es darum geht, Fehler zu finden, sollten solche Rechnungen dabei sein. Und warum du nachträglich aus dem $l$ ein $x$ gemacht hast, ist mir auch nicht klar. Wäre an der Rechnung vorher schon etwas falsch gewesen, hätte ich das schon erwähnt. ;)   ─   cauchy 14.10.2022 um 18:52

Super Danke :-) Bin mir unsicher bei den Grenzen, schreibt man 0 - l oder 0 - x?   ─   xxstudentxx 15.10.2022 um 09:07

Ich kenne jetzt die genaue Formel dafür nicht, aber das kann man ja nachschlagen. Ganz allgemein: Deine Integrationsgrenze kann niemals deine Integrationsvariable sein. Insofern ist schon klar, dass die Grenze nicht $x$ ist.   ─   cauchy 15.10.2022 um 16:55

Kommentar schreiben