Ist die Ermittlung der Pivotspalte hier falsch ?

Aufrufe: 35     Aktiv: 12.07.2021 um 08:44

0
"Die Wahl der Pivotspalte erfolgt anhand des größten Quotienten aus Zielfunktionskoeffizienten und dem entsprechenden Element in der Pivotzeile" - So steht es im Lehrbuch.

Meine Frage ist, ob nicht anstatt der -3, die -2 in Frage käme, weil der Quotient 8> 16/3 ist.
Diese Frage melden
gefragt

Student, Punkte: 52

 
Kommentar schreiben
1 Antwort
0
Hallo,

ich kenne es nur so, dass erst die Pivotspalte gewählt wird, anhand der Zielfunktion. Dort wird geguckt, wo die kleine negative Zahl steht. Das wäre hier die -5. Dann nimmst du alle Elemente der Spalte und bestimmst den Quotienten aus dem Element der Spalte und der Zahl die ganz rechts steht. Wir hätten hier die beiden Quotienten $\frac 4 1$ und $\frac {-16}{-3}$. Da $ \frac {16} 3 $ größer ist als $4$ ist es das Pivotelement die $-3$. 

Bei deinem zitierten Satz, steht es aber so, als würde zuerst die Pivotzeile gewählt werden. Vielleicht wird hier das ganze umgedreht? Zuerst wird die kleinste negative Zahl der rechten Seite gewählt (wäre hier die $-16$) und dann der Quotient aus den Elementen der Zeile und den Elementen der Zielfunktionszeile bestimmt. Das wären dann $\frac {-2} {-2} =1 $ und $\frac {-5} {-3}= \frac 5 3 $. Wir würden zum selben Element kommen.

Ob das immer funktioniert, kann ich dir aber leider nicht sagen.
Ich hoffe das hilft dir trotzdem weiter.

Grüße Christian
Diese Antwort melden
geantwortet

Sonstiger Berufsstatus, Punkte: 28.13K

 

Kommentar schreiben