Komplexe Zahlen, Imaginär, Betrag herausfinden...

Aufrufe: 192     Aktiv: 22.10.2023 um 15:59

0
Guten Tag,

ich wollte fragen ob sie ein Fehler endtecken können, in meiner Lösung.

Aufgabenstellung:


Ich habe ein bisschen Probleme bei der Aufgabe c.) da $ 2e^{i \frac {49π}{2}}$ doch nicht auf dem winkel von 90° liegt oder nicht? Also dachte ich könnte ich $2(e^{i \frac {1π}{2}})^{49}$ schreiben, wobei $ \frac {1} {2} π = 90° $ sind und $ 90° * 49 $ mich wieder auf -π bringen. Bitte um hilfe!

Rechenweg:

EDIT vom 22.10.2023 um 15:56:



Neuer Edit
Diese Frage melden
gefragt

Student, Punkte: 628

 
Kommentar schreiben
1 Antwort
0
Ist alles richtig bis auf c).
Generell empfehle ich geordnetes Vorgehen:
Du gibst die gefragten Größen mal in dieser Reihenfolge, mal in jener an, und am Ende schreibst Du statt $r$ "Betrag" (was nicht falsch ist, aber wozu?). Das führt dazu, dass Du am Ende eine Größe vergisst.
Zu c): Die Idee mit "hoch 49" ist in Ordnung, aber dann rechne $e^{i\frac12\pi}$ aus und potenziere mit 49. Und lass das Rumrechnen mit Grad.
Diese Antwort melden
geantwortet

Lehrer/Professor, Punkte: 38.86K

 

Guten Tag,

Genau, eine Ordentliche Schreibweise kann mir helfen, kein Größe zu vergessen.

Ich habe wie von Ihnen erwähnt diesen Tipp angewendet, sollte dann so passen. Danke!
  ─   ceko 22.10.2023 um 15:59

1
Stimmt jetzt, auch gut aufgeschrieben. Warum Du allerdings nicht direkt $i^{48}$ ausrechnest, sondern das noch aufteilst, weiß ich nicht. Aber Potenzrechenregeln üben ist immer gut ;-)   ─   mikn 22.10.2023 um 15:59

Kommentar schreiben