0

Das ist meine Rechnung dazu: ich weiß allerdings nicht ob ich's richtig gemacht habe und wie ich jetzt weitermachen soll bzw das noch vereinfachen soll.

EDIT vom 12.10.2021 um 19:33:

Das ist meine neue Lösung


EDIT vom 12.10.2021 um 19:39:

wie mache ich jetzt hier weiter?


 

EDIT vom 12.10.2021 um 19:52:

 

stimmt das jetzt so?

EDIT vom 12.10.2021 um 20:27:

so?

EDIT vom 12.10.2021 um 20:52:

Jetzt?

EDIT vom 12.10.2021 um 20:59:

so jetzt?

Diese Frage melden
gefragt

Punkte: 51

 
Kommentar schreiben
1 Antwort
0
Die Rechnung ist falsch, da $(a+b)^n\neq a^n +b^n$. Und $a^n + a^n \neq (2a)^n$.
Diese Antwort melden
geantwortet

Selbstständig, Punkte: 12.87K

 

Wie löst man da die Gleichung?   ─   anonym3630b 12.10.2021 um 19:22

Versuchs mal mit Quadrieren.   ─   cauchy 12.10.2021 um 19:24

Stimmt meine neue Lösung? (Siehe oben unter den anderen Bildern)   ─   anonym3630b 12.10.2021 um 19:33

Nein. Du musst die linke Seite komplett quadrieren, also $(a-b)^2$. Das ist dann die zweite binomische Formel.   ─   cauchy 12.10.2021 um 19:35

Habe ich und wie mache ich jetzt weiter? (Siehe Bild oben)   ─   anonym3630b 12.10.2021 um 19:40

Schonmal die beiden Zweien auf der linken Seite zusammenfassen und dann die Wurzeln zusammenfassen. Es gilt $\sqrt{a}\sqrt{b}=\sqrt{ab}$ (bitte unbedingt die grundlegenden Rechenregeln wiederholen).   ─   cauchy 12.10.2021 um 19:43

Stimmt das jetzt so?   ─   anonym3630b 12.10.2021 um 19:53

Nein, denn $2\cdot 3^{\frac{1}{2}}\neq 6^{\frac{1}{2}}$. Und wie du die Wurzel dann am Ende wieder auseinanderziehst stimmt auch nicht!   ─   cauchy 12.10.2021 um 20:03

Wie rechne ich denn 2*3^1/2?   ─   anonym3630b 12.10.2021 um 20:12

Kannst du mir mal bitte den weiteren Rechenweg aufschreiben?   ─   anonym3630b 12.10.2021 um 20:13

Das ist einfach $2\sqrt{3}$. Lass es doch erstmal so stehen und schau, was du noch vereinfachen kannst.   ─   cauchy 12.10.2021 um 20:23

Aber da kommt letztendlich das gleiche Ergebnis raus   ─   anonym3630b 12.10.2021 um 20:26

Stimmt es jetzt?   ─   anonym3630b 12.10.2021 um 20:27

Nein. Aus Summen und Differenzen kann man immer noch nicht die Wurzel ziehen. Erst zusammenfassen, dann die Wurzel ziehen.   ─   cauchy 12.10.2021 um 20:34

So jetzt?   ─   anonym3630b 12.10.2021 um 20:50

Fast... jetzt hast du im letzten Schritt Punkt-Vor-Strich verletzt... Und wo kommt der zweite Faktor 2 her?   ─   cauchy 12.10.2021 um 20:54

Jetzt müsste es aber stimmen   ─   anonym3630b 12.10.2021 um 20:58

Ja passt, aber keine Ahnung, warum du so umständlich rechnest... $4-2\sqrt{1}=4-2=2$. Warum du hier noch umstellst, erschließt sich mir nicht. Auch das Quadrieren am Ende ist völlig unnötig. Du solltest aber unbedingt sämtliche Rechenregeln wiederholen.

Es ist bei solchen Aufgaben übrigens sinnvoll, vorher mal mit dem Taschenrechner nachzurechnen, ob du Gleichung stimmt oder nicht. Dann weiß man zumindest, wo man hin muss. Dann sieht man außerdem sofort, ob man falsch gerechnet hat oder nicht.
  ─   cauchy 12.10.2021 um 21:03

Kommentar schreiben