Gegenwahrscheinlichkeit

Aufrufe: 32     Aktiv: 21.05.2021 um 16:32

0
Liebe Community,

kann mir vielleicht jemand bei der Frage helfen? Ich weiß dass es um die Gegenwahrscheinlichkeit geht, stehe aber irgendwie total auf der Leitung.

Diese Frage melden
gefragt

Punkte: 37

 

Kommentar schreiben

1 Antwort
1
Das Gegenereignis zu betrachten ist schonmal ein guter Ansatz. Das Gegenereignis zu "mindestens einer der Bereiche ziehen, in denen die Schülerin sich sicher fühlt" ist "keinen der Bereiche ziehen, in denen die Schülerin sich sicher fühlt". Wie können wir diese Wahrscheinlichkeit berechnen? Für das erste Ziehen ist die Wahrscheinlichkeit, ein "schlechtes" Thema zu ziehen, \(\frac{12}{24}\), und für das zweite Ziehen \(\frac{11}{23}\), da ja schon ein "schlechtes" Thema weg ist. Wie kannst du aus diesen zwei Wahrscheinlichkeiten jetzt die Wahrscheinlichkeit des Gegenereignisses und dann die gesuchte Wahrscheinlichkeit berechnen?
Diese Antwort melden
geantwortet

Punkte: 9.81K
 

1-12/24*11/23=0,7609. Vielen dank!! :)   ─   bojack1628 21.05.2021 um 16:32

Kommentar schreiben