Kritische Punkte bei Differential


0
Schönen guten Tag liebe LRM-Community, Ich habe Probleme bei folgender Aufgabe: U offene Teilmenge des R^n , f differenzierbar von U nach R Gegeben ist, dass a kritischer Punkt heisst, wenn dfa=0. Es solleb jetzt kritische Punkte und die Hesse Matrix in diesen berechnet werden: A) g(x,y) = 2x^2 - 2xy + 2x^2 - x^3 B) h(x,y) = cos(x+y) + cos(x-y) Ich habe zuerst versucht das Differential von g zu ermitteln indem ich eine Abbildung L(h) finde, sodass der limes von g(a+h) - g(a) - L(h) geteilt durch die Norm von h gleich null ist. Allerdings bekomme ich hier nichts richtiges raus.. ich habe h = (h1, h2) gewählt und dann eingesetzt Ich forme die Gleichung um bis limes h gegen 0 von h1(4x + 2h1 + y - 3x^2 - 3xh1 -h1^2) + h2(x+2y+h2) + h1h2 - L(h) und das ganze wieder durch die Norm von h geteilt Allerdings finde ich so das Differential einfach nicht heraus, da komme ich nicht weiter.. Gibt es noch irgendwelche anderen Methoden das herauszufinden, die ich übersehe? Denn wenn ich das nicht herausfinde, kann ich den Rest ja nicht einmal versuchen... Geschweige denn bei der b) , die ja viel schlimmer aussieht.. Dankeschön! Lukas

 

gefragt vor 1 Woche, 5 Tage
a
anonym,
Punkte: 15
 

Okay, ich habe es selbst herausgefunden was ich tun muss.   -   anonym, kommentiert vor 1 Woche, 4 Tage
Kommentar schreiben Diese Frage melden
1 Antwort
0
Okay, ich habe es selbst herausgefunden was ich tun muss.
geantwortet vor 1 Woche, 4 Tage
a
anonym,
Punkte: 15
 
Kommentar schreiben Diese Antwort melden