Teilweises radizieren, wurzelterme aufgaben

Aufrufe: 176     Aktiv: vor 11 Monate

0

hallo,

noch ein paar andere aufgaben zur kontrolle. es handelt sich um 3 aufgaben. bei aufgabe 1 vorletzte zeile sind die alle "elemente" unterstrichen. das diente für mich nur als makierung keinen term in der darauffolgenden zeile vergessen zu haben.

here we go....

 

nochmals danke und lasst euch zeit, es eilt nicht.

nova

 

gefragt vor 11 Monate
n
nova tex,
Sonstiger Berufsstatus, Punkte: 72

 

Ich sehe nur ein Bild...

  ─   vt5, verified vor 11 Monate

habe es korrigiert. es sollte auch nur eins zu sehen sein.

  ─   nova tex, vor 11 Monate
Kommentar schreiben Diese Frage melden
2 Antworten
0

1) Stimmt für \(a,\: b\geq 0\).

2) Stimmt.

3) Stimmt.

geantwortet vor 11 Monate
m
maccheroni_konstante verified
Sonstiger Berufsstatus, Punkte: 16.46K
 

auch danke an dich!

  ─   nova tex, vor 11 Monate
Kommentar schreiben Diese Antwort melden
0

i) richtig, aber du solltest Beträge verwenden (weil das bei Wurzeln üblich ist):

`(5*abs(a)+7+4*abs(b))*sqrt(2*a)`

Ergebnisse bei ii) und iii) sind richtig, bei iii hast du am Ende in der Rechnung aber bei  `11*sqrt(3)/3` das `sqrt(3)` der Multiplikation vergessen...

geantwortet vor 11 Monate
vt5 verified
Student, Punkte: 5.07K
 

danke für den hinweis! das war wichtig. im buch wurden betragsstriche bei den beispielen ebenfalls vewendet. es wurde auch kurz darauf hingewiesen. ich vermute, es geht darum, negative radikanten auszuschliessen?
zu iii) stimmt! sollte man dann auch hinschreiben.

  ─   nova tex, vor 11 Monate

nein, es geht nicht so sehr um negative Radikanten, sondern darum, dass Wurzeln hier immer nur das positive Ergebnis liefern sqrt(b^2)=abs(b) weil z.B.
für b=2 sqrt(2^2)=2=b
für b=-2 sqrt((-2)^2)=2 ne b aber 2=abs(-2)

  ─   vt5, verified vor 11 Monate

klingt einleuchtend

  ─   nova tex, vor 11 Monate
Kommentar schreiben Diese Antwort melden