Konvergenz einer Folge an

Aufrufe: 39     Aktiv: vor 1 Woche, 3 Tage

0

Gegeben ist doe Folge an:= (x + (-1)^n)*n

x ist eine relle feste Zahl und n ist eine natürliche Zahl.

Für welche Werte von x konvergiert diese Folge uneigentlich und gegen was?

 

 

gefragt vor 1 Woche, 3 Tage
g
goeket,
Student, Punkte: 10
 

Wenn man mal einsetzt ohne x zu bestimmen erhält man:
a1 = x-1
a2 = 2x+4
a3 = 3x-9
a4 = 4x+16
a5= 5x -25, usw. also hinten hat man die Quadratzahlen mit Vorzeichenwechsel und vorne eine variable x*n

Ich weiß nicht wie man darauf kommt für welche Werte x die Folge konvergiert.
  -   goeket, vor 1 Woche, 3 Tage
Kommentar schreiben Diese Frage melden
1 Antwort
0

es gibt drei fälle

1. wenn -1<=x<=1, dann hat (x + (-1)^n) für gerades und ungerades n entweder unterschiedliches vorzeichen oder für ungerades oder gerades n ist der ausdruck 0
dann gibt es eine teilfolge, die gegen unendlich/0 konvergierte und eine, die gegen 0/-unendlich konvergiert, also wegen zwei verschiedenen grenzwerten insgesamt nicht konvergent

2. wenn x>1, dann ist (x + (-1)^n)>0 für alle n, also konvergiert die folge gegen unendlich weil man für jedes M ein N findesn kann sodass (x + (-1)^n)*n >M für alle n>N

3. analog wenn x<-1

geantwortet vor 1 Woche, 3 Tage
a
aufjedebewertungeinschnaps
Student, Punkte: 1.07K
 
Kommentar schreiben Diese Antwort melden