Prozentrechnung Wachstum Anteil // Zwei Treiber auf eine Kennzahl

Erste Frage Aufrufe: 266     Aktiv: 21.08.2023 um 11:07

0
Guten Tag Damen und Herren,
ich habe ein Umsatzwachstum, dieses wird durch zwei Kennzahlen beeinflusst. Einmal der Absatz und einmal der Preis. 
Beispiel 

           Umsatz         Absatz     Preis
2021    1250              250              5
2022    2800             400              7
          +124%          +60 %       +40%

Nun würde ich gerne wissen wollen, zu wieviel Prozent die 124% Umsatzwachstum aus der Absatz bzw. Preiserhöhung resultieren. 
Bsp:  Der Absatz trägt zu 80% der Umsatzerhöung bei und der Preis zu 20% der Umsatzeröhung.

Ich finde leider keine Informationen Online, oder gebe die falschen Suchbegriffe ein. Ich wäre für jeden Hinweis oder sogar eine Lösung sehr dankbar 


Diese Frage melden
gefragt

Punkte: 10

 
Kommentar schreiben
1 Antwort
1

Hättest du den Preis bei 5 belassen, wäre durch die Absatzerhöhung 5*150= 750 an zusätzlichem Umsatz generiert worden.
Durch die Preiserhöhung von 2 steigt der Umsatz um 400*2= 800.
Das ergibt zusammen 1550., die gesamte Umsatzsteigerung.
Jetzt kannst du prozentualen Anteile an der Umsatzsteigerung berechnen ; z.B 750/1550=48,4%.
Dann kannst du auch noch berechnen 124% * 48,4% =60% ;also 60% der 124 % resultieren aus der Absatzsteigerung

Diese Antwort melden
geantwortet

Sonstiger Berufsstatus, Punkte: 12.7K

 

Vielen Dank für die Antwort, aber kann ich dann nicht auch so argumentiern:

Wär der Absatz bei 250 geblieben, wäre durch die Preiseröhung 250*2= 500 an zusätzlichem Umsatz generiert worden.
Durch die Absatzeröhung von 150 steigt der Umsatz um 7*150= 1050.
Das ergibt zusammen 1550., die gesamte Umsatzsteigerung.
Jetzt kannst du prozentualen Anteile an der Umsatzsteigerung berechnen ; z.B 500/1550=32,2%.
Dann kannst du auch noch berechnen 124% * 32,2% =40% ;also 40% der 124 % resultieren aus der Preiserhöhung.

Was ich damit sagen will.
--> Durch die Preiserhöhung von 2 steigt der Umsatz um 400*2= 800.
Mit diesem Satz habe ich Schwierigkeiten. Denn man sagt durch die Preiserhöhung ist der Umsatz um 800 gestiegen. Diese 800 kommen aber nur zustande, weil auch der Absatz um 150 gesteigen ist.
--------------
Wäre dann nicht vielleicht ein Ansatz zu sagen:


Wäre der Preis gleich geblieben bei 5. Dann hätten wir durch die Absatzsteigerung eine Erhöhung des Umsatzes von 150*5 = 750
Wäre der Absatz gleich geblieben bei 250. Dann hätten wir durch die Preissteigerung eine Erhähung des Umsatzes von 2*250 = 500

Insgesamt haben wir eine Umsatzeröhung von 1550, davon lassen sich 750 auf Absatz und 500 auf Preis zurückführen. Bleiben aber noch 300€ die ich nicht direkt zurechnen kann.

MfG
  ─   bonemaka 21.08.2023 um 11:01

Je nachdem mit welche Kennzahl ich anfange, werden die 300 der Preis- oder der Absatzeröhung zugerechnet. Hier stellt sich die Frage wie man diese dem richtigen Treiber zurechnet?
  ─   bonemaka 21.08.2023 um 11:07

Kommentar schreiben