Wahrscheinlichkeit abschätzen

Aufrufe: 433     Aktiv: 25.10.2021 um 16:03

0

Sei (Ω, P) ein endlicher Wahrscheinlichkeitsraum. Angenommen, die Ereignisse B1, . . . , Bn, 1 Bj ⊆ Ω, treten jeweils mit einer Wahrscheinlichkeit von mindestens 1 − α ein, wobei 0 < α < 1/n gelte.

Wie kann ich die Wahrscheinlichkeit P(B1 ∩ . . . ∩ Bn) von unten abschätzen?

Der Hinweis war: Ich soll die boolsche Ungleichung nutzen und zum Gegenereignis übergehen.

Kann mir da jemand helfen?

gefragt

Student, Punkte: 27

 
Kommentar schreiben
1 Antwort
0
Hallo,

was bekommst du denn fürm das Gegenereignis der boolschen Ungleichung heraus? Es steht ja dann schon fast da. 

Grüße Christian
Diese Antwort melden
geantwortet

Sonstiger Berufsstatus, Punkte: 29.81K

 

Kommentar schreiben