Kollision Flugzeuge

Aufrufe: 209     Aktiv: 08.02.2023 um 11:33

0

Um die Schnittpunkte der Geraden (mit Vektoren) zu berechnen, muss man die Gleichungen ja gelichsetzen. Dies habe ich gemacht:
G=F 

(8,5 \-28/7,5) + s (-0,12\0,175/0)= (22/15,5/7,3) + t (0,1/-0,05/0,001)

jedoch fällt es mir schwer diese gleichzusetzen, weil dort zwei variablen sind. Ich habe schon verschiedene Techniken ausprobiert, aber es kommen immer unterschiedliche Zahlen heraus... 
Die Aufgabe ist es zu berechnen, ob die Flugbahnen (also die geraden sich schneiden). Wenn sie es tun sollten, wie kann ich dann berechnen, ob es deshalb auch zu einer Kollision kommt? 

mich bin dankbar für jede Hilfe!!🥰

Diese Frage melden
gefragt

Punkte: 12

 

Gelogen, wer dankbar ist, für jede Hilfe, meldet sich zumindest zurück (Statistik: 2g/1m/1o/ 0,5)   ─   honda 08.02.2023 um 11:33
Kommentar schreiben
2 Antworten
0
Lässt sich nicht ohne Aufgabenstellung lösen. Auch Du wirst das nicht schaffen. Poste die vollständige Aufgabenstellung als Foto (oben "Frage bearbeiten").
Und zur Gleichung: Du hast 3 Gleichungen mit 2 Unbekannten. Überleg Dir, was die Lösung (falls es sie gibt) bedeutet bzw. was es heißt, wenn es keine gibt.
Und beachte den Kodex (Link oben rechts) - wenn Du kaum Fragen als beantwortet markierst (dazu hast Du genügend e-mails bekommen), solltest Du Dich nicht wundern, wenn die Hilfe hier versiegt.
Diese Antwort melden
geantwortet

Lehrer/Professor, Punkte: 39.12K

 

Leider scheint diese Antwort Unstimmigkeiten zu enthalten und muss korrigiert werden. Mikn wurde bereits informiert.
0

Gleichsetzen, um zu sehen, ob sich die Flugbahnen schneiden, ist schon mal richtig und auch, wenn für r und s verschiedene Zahlen herauskommen. Entscheidend ist, dass diese in allen 3 Gleichungen passend sind. Wenn nicht und du einen Rechenfehler ausschließen kannst, dann schneiden sich die Flugbahnen nicht, die Flugzeuge können dann natürlich auch nicht kollidieren.

Wenn sie sich schneiden, müssten sie zum gleichen Zeitpunkt am gleichen Ort sein. Tipp: der RV wird hier als Geschwindigkeitsvektor aufgefasst.Das sollte aber in der Aufgabenstellung bereits stehen.

Diese Antwort melden
geantwortet

Punkte: 4.53K

 

Kommentar schreiben