0
Hallo zusammen,
wir stehen kurz vor unserer Finanz-/Investitionsrechnungs-Klausur und haben eine alte Prüfungsaufgabe mit 35 (!) Punkten vorliegen,
wobei wir nur die Endergebnisse, jedoch nicht die Rechenwege vorliegen haben. Der Prof hilft uns leider keinen Meter weiter (will nicht),
Skript und Netz liefern auch keine Antworten.
Gegeben ist ein Tilgungsplan mit 2 tilgungsfreien Jahren, Auszahlungsbetrag, Zinsen, Nebenkosten und Summen.
Ermittelt werden soll:
Kreditbetrag, Nominalzins, Höhe Disagio und den eff. Jahreszins.

Ich komme mit den wenigen Informationen nicht zurecht, mir fehlt da der richtige Einstieg.
Hoffentlich kann jemand helfen?
Diese Frage melden
gefragt

Punkte: 12

 

Vielleicht will der Prof, dass Ihr Euch mit den Begriffen, die sicherlich im Skript aufgeführt sind und in der Vorlesung erklärt wurden, mal auseinandersetzt?
Ohne wirklich Ahnung zu haben, ist es für mich leicht a) zu beantworten, auf Basis des gesunden Menschenverstands, und damit 10 der 35 Punkte einzuheimsen. Wenn Euch selbst das nicht gelingt, steht Ihr wirklich ganz am Anfang des Verständnisses der Begriffe.
  ─   mikn 10.06.2022 um 15:14

Ich stand da echt auf dem Schlauch, habe den Wald vor lauter Bäumen nicht gesehen. Danke für deinen Komentar!   ─   user54b0c0 14.06.2022 um 10:36
Kommentar schreiben
1 Antwort
0
Wenn $X$ die Kreditsumme ist, $p$ der nom. Zinssatz und $Z_t$ die Zinsen in Jahr $t$, dann gilt $Xp=Z_1$ und $(X-1165)p=Z_4$. Das ist ein Gleichungssystem, was man lösen kann (keine Ahnung, ob es da auch entsprechende Formeln gibt, aber so klappt es jedenfalls). Damit hat man dann auch direkt den nom. Zinssatz, Disagio ist dann auch nur noch eine einfache Prozentrechnung (man muss natürlich wissen, was Disagio ist), bei d) muss man auch nur die verschiedenen Arten kennen und bei e) ist sogar eine Formel gegeben, deren Bedeutung man natürlich kennen muss. 

Die aufwendigste Rechnung ist also die a), der Rest ist dann geschenkt.
Diese Antwort melden
geantwortet

Selbstständig, Punkte: 23.75K

 

Danke für deine Antwort, du hast hier wirklich ernsthaft versucht zu helfen. Ich stand hier total neben mir, denn selbst die a) ist eigentlich ein Kinderspiel. Aber manchmal sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht. Tilgungsspalte: aufaddieren. => Kreditbetrag. Danke.   ─   user54b0c0 14.06.2022 um 10:40

Das ist sogar noch einfacher... :D Aber ist ja auch klar. Am Ende muss ja die komplette Summe getilgt worden sein. Der Rest ergibt sich ja dann auch sofort gemäß meiner Antwort. Das Problem mit dem Gleichungssystem bei meinem Ansatz ist sogar, dass man damit nicht auf die exakte Kreditsumme kommt, weil die Geldbeträge gerundet sind.   ─   cauchy 14.06.2022 um 21:40

Kommentar schreiben