Orthogonalität

Aufrufe: 52     Aktiv: vor 3 Tagen, 15 Stunden

0
Die Aufgabenstellung lautet : Eine Gerade g verläuft senkrecht zu h: y=2x und durch D (4|1). Wie stelle ich dazu die Geradengleichung auf?
Der Aufgabe kann man ja schonmal entnehmen das die Gerade die gegeben ist durch den Ursprung geht und die Steigung m=2 ist.
Senkrecht bzw. Orthogonal heißt ja das die gesuchte Gerade nach oben verschoben ist aber wie rechne ich das dann aus weiß zwar das die Lösung y= -0,5x+1 ist aber nicht ganz wie ich darauf rechnerisch hin komme.
Diese Frage melden
gefragt

Schüler, Punkte: 10

 
Kommentar schreiben
1 Antwort
1
Hey!

Wenn du die Orthogonalität von einer anderen gerade herausfinden möchtest. Musst du den kehrbruch der Geraden umdrehen und das vorzeichen ändern. Das heißt $2x$ wird zu $-\frac {1} {2}x$ jetzt kannst du das in die Geradengleichung y = mx + b einsetzen, dass heißt du bekommst $y = -\frac {1} {2}x + b$ jetzt musst du b bestimmen und das solltest du können.

Mit freundlichen Grüßen!
Diese Antwort melden
geantwortet

Schüler, Punkte: 249

 

wenn du b bestimmen möchtest musst du die Punkte von D(x|y) in deiner geraden.... . kommst du langsam drauf oder?   ─   cekdo744 vor 4 Tagen, 5 Stunden

Wenn das vorzeichen neagitiv ist wird der Bruch der gesuchten geraden dann wie bei - × - positiv?   ─   user1742b1 vor 3 Tagen, 21 Stunden

Genau, du hast es richtig erfasst, -x wird zu x, da du vor dem x immer einen Koeffizienten stehen hast, kann der kehr wert vom Bruch $\frac {1} {1}$ auch nur 1 ergeben, nur hier ist zu beachten das du das Vorzeichen veränderst. Das hast du aber schon richtig erkannt! :D
  ─   cekdo744 vor 3 Tagen, 15 Stunden

Kommentar schreiben