Ungleichungen

Erste Frage Aufrufe: 31     Aktiv: 18.04.2021 um 14:18

0
Hallo,
Ich schaue mir zurzeit Videos von Prof. Dr. Edmund Weitz an. Dort gibt es zum Thema Ungleichungen folgende Aufgabe:

c und e  sind reelle Zahlen mit 0 < c < 1 und e < 0.
Welche der folgenden Aussagen folgt aus diesen Angaben?

c*e <= 0

Die Lösung ist, dass diese Aussage aus den Angaben folgt. Dies ist mir allerdings nicht schlüssig, da c*e niemals 0 sein kann, oder? (c bleibt immer größer 0 und e immer kleiner 0).
Kann mir jemand sagen wo mein Denkfehler ist oder ob die Aufgabe tatsächlich fehlerhaft von ihm beantwortet wurde?
Hier mal die gesamte Aufgabe:

QUELLE : Ungleichungen und Beträge (Vorkurs Mathematik) - YouTube
(minute: 36:52)
Diese Frage melden
gefragt

Punkte: 10

 

was waren denn die andere Aussagen? Diese hier ist ja richtig, auch wenn =0 nicht eintritt und vll. waren die anderen alle falsch?   ─   monimust 18.04.2021 um 13:51

Habe die gesamte Aufgabe als PNG angehängt   ─   userf363e1 18.04.2021 um 14:01

hatte vorher in meiner Beschreibung c und d stehen. Sollte eigentlich c und e heißen   ─   userf363e1 18.04.2021 um 14:03

ich denke, meine Idee war richtig. Die Aussage könnte man noch präzisieren aber sie ist ja dennoch nicht falsch.   ─   monimust 18.04.2021 um 14:17

Alles klar, danke für die Antwort!   ─   userf363e1 18.04.2021 um 14:18

Kommentar schreiben

0 Antworten