Winkel bestimmen

Aufrufe: 42     Aktiv: vor 6 Tagen, 12 Stunden

0

Hallo, die Aufgabenstellung lautet:

Der Winkel zwischen zwei Vektoren a und b beträgt 60grad, 90grad bzw.120grad. Geben sie jeweils die Größe des Schnittwinkels an für 

a) zwei sich schneidende Geraden mit den Richtungsvektoren a und b.

Wie gehe ich dabei vor? Mir fehlt es, es bildlich vorzustellen. 

Danke im Voraus!

Diese Frage melden
gefragt

Schüler, Punkte: 81

 
Kommentar schreiben
1 Antwort
0
Die Geraden werden doch durch ihren Stützvektor (Ortsvektor) und ihren Richtungsvektor eindeutig beschrieben. Den Richtungsvektor kannst du auf der Geraden natürlich irgendwohin legen. Er muss ja immer gelten. Leg die Richtungsvektoren doch einfach mal am Schnittpunkt an. Mach dir eine Skizze mit 2 Geraden, die sich schneiden, und male ab dem Schnittpunkt die Richtungsvektoren. Wo ist der Schnittwinkel?
Diese Antwort melden
geantwortet

Sonstiger Berufsstatus, Punkte: 640

 

Der Schnittwinkeln ist die „spitzere Seite“   ─   math1234 15.09.2021 um 17:19

Bei der Aufgabe muss man nichtmal rechnen.   ─   cauchy 15.09.2021 um 17:21

@math1234 was meinst du mit der Schnittwinkel ist die spitzere Seite? Wie kämst du dann auf einen Winkel von 120 Grad?   ─   lernspass vor 6 Tagen, 22 Stunden

Zeichne es dir kurz auf wie vorgeschlagen.   ─   lernspass vor 6 Tagen, 22 Stunden

Du hast beim Schneiden zweier Geraden natürlich zwei Schnittwinkel. Einen stumpfen und einen spitzen. Diese beiden Winkel ergänzen sich zusammen auf 180 Grad. Wenn du also immer den spitzen Winkel angeben sollst, ist dies ja dann auch kein Problem, diesen zu bestimmen.   ─   lernspass vor 6 Tagen, 12 Stunden

Kommentar schreiben