Auge für Nullstellen entwickeln

Aufrufe: 40     Aktiv: 23.04.2021 um 18:48

0

Gibt es einen Trick, wie man auf so etwas kommt? Mir ist schon klar, dass das stimmt, aber ich hätte niemals erkannt, dass man aus \( x^2-x-12 \) -> (x-4)(x+3) machen kann. Kommt das mit der Zeit oder gibt es da eine Methode, wie man das sehen kann?
Diese Frage melden
gefragt

Student, Punkte: 181

 

Kommentar schreiben

1 Antwort
0

Hi :) 

Wenn es dir darum geht eine quadratische Funktion mit Hilfe ihrer Nullstellen zu faktorisieren und du ein Auge für ganzzahige Nullstellen bekommen willst, gibt es da einen Trick: Den Satz von Vieta.... Hier findest du dazu mal ein Video. 


Wenn es dir darum geht, die hebbare Definitionslücken gebrochenratinaler Funktionen zu erkennen mit einem linearen Term im Nenner, kannst du einfach mal schauen, ob die Nennernullstelle auch eine Nullstelle des Zähler ist, wodurch du dann diesen Faktor unter Beachtung der Definitionsmenge rauskützen könntest. Hier findest du dazu mal was. 


Bei Fragen gerne melden ;) 

Viele Grüße 

Diese Antwort melden
geantwortet

Schüler, Punkte: 3K
 

Genial, das hat mir sehr geholfen. Danke und schönes Wochenende   ─   akimboslice 23.04.2021 um 13:51

Alles klar. Dir auch ;)   ─   derpi-te 23.04.2021 um 18:48

Kommentar schreiben