Matrix - Regeln (vollständige Induktion)

Aufrufe: 116     Aktiv: 06.04.2024 um 12:31

0
Hallo,
das ist die folgende Matrix die ich mit jedem beliebigen n aus N beweisen muss.
Ich komme beim Endergebnis aber auf (100; 010; 001). Ist dies dasselbe wie Matrix A bzw darf ich die Zeilen vertauschen damit mein Eregbnis genau wie A aussieht?

EDIT vom 06.04.2024 um 12:27:


hier ist mein Rechenweg bzw Beweis. Der Stern (*) repräsentiert A
Diese Frage melden
gefragt

Punkte: 18

 

Es ist hier keine Matrix zu beweisen, das geht auch gar nicht. Nur Aussagen können bewiesen werden. Die zu beweisende Aussage ist die Gleichung $A^n=....$. Und das "Endergebnis" der Aufgabe ist nicht $A=...$, denn das ist vorausgesetzt, sondern ein "sorgfältig strukturierter Beweis". Lade Deinen Beweis, soweit vorhanden, hoch, dann können wir helfen.   ─   mikn 05.04.2024 um 22:17

Ich habs den Beweis hochgeladen - kannst gerne drüber schauen   ─   userc9edb6 06.04.2024 um 07:44
Kommentar schreiben
1 Antwort
0
Forumsregeln 1: Bitte keine Doppelfragen. Nachfragen/Ergänzungen immer bei der Erstfrage ("Frage bearbeiten"). Lösche daher die andere Frage sofort (das geht, solange noch kein anderer darauf reagiert).
Zu Deiner Frage: Rechne den Ind.Schritt so weiter. Es geht um eine Matrixmultiplikation, führe die aus. Wenn die eine Zeilenvertauschung bewirkt, dann ist das halt so. Das verhindert aber nicht die weitere Ausführung des Induktionsschritts.
Forumsregeln 2: Alle Deine vorherigen Fragen sind noch offen (nicht von Dir als "beantwortet" markiert). Hole das nach, indem Du beantwortete Fragen als solche markierst. Wie das geht, wird Dir jedesmal in einer e-mail erklärt.
Bitte halte Dich in Zukunft an die Regeln (siehe Kodex, Link im Menu links), wenn Du weiter Hilfe möchtest.
Diese Antwort melden
geantwortet

Lehrer/Professor, Punkte: 39.16K

 

Entschuldige. Ich habe das nun getan. Danke für den Hinweis.   ─   userc9edb6 06.04.2024 um 12:29

Danke, hilft uns sehr die Übersicht zu behalten.   ─   mikn 06.04.2024 um 12:31

Kommentar schreiben