Ableitung einer Funktion

Aufrufe: 71     Aktiv: 09.01.2022 um 22:39

0
Hey Leute, kurze Frage
wenn ich als 1 Ableitung 0,8x-1200 hab, würde es dann richtig sein 0,8 zu schreiben und das minus wegfallen zu lassen oder ist das falsch ?

Danke im voraus
Diese Frage melden
gefragt

Punkte: 12

 
Kommentar schreiben
1 Antwort
1
Wenn deine 1. Ableitung f'(x) = 0,8x-1200 ist, dann ist das so. Da kannst du nichts wegfallen lassen.

Die 2. Ableitung ist dann f''(x) = 0,8.

-1200 ist eine Konstante, die fällt bei der Ableitung weg und aus 0,8x wird 0,8.

Ich hoffe, ich konnte deine Frage beantworten. Sonst frag bitte nach.
Diese Antwort melden
geantwortet

Sonstiger Berufsstatus, Punkte: 3.29K

 

Danke für deine Antwort,
die Frage ist nur, bei der zweiten Ableitung würde ja dann kein maximum rauskommen, da 0,8 >0 würde es ja ein Minimum sein und laut Lösung sollte ein Maximum rausbekommen, dass verwirrt mich ein bisschen ?
  ─   sonnenstrahl 08.01.2022 um 08:39

Wie ist denn die Ausgangsfunktion?   ─   cauchy 08.01.2022 um 08:50

Besteht aus zwei Funktionen erste : -0,2x^2+1200x zweite: 0,2 x^2 + 500.000 und da erste Umsatz ist und zweite Kosten und Gewinn gesucht ist kommt die Funktion 0,4 x^2 -1200x + 500.000 bei mir raus   ─   sonnenstrahl 08.01.2022 um 23:32

Der Gewinn ist Umsatz minus Kosten. Du hast es andersrum gerechnet, deswegen bekommst du ein Minimum statt Maximum.   ─   cauchy 09.01.2022 um 00:35

Achso, deswegen
Danke für eure Hilfe :)
  ─   sonnenstrahl 09.01.2022 um 22:39

Kommentar schreiben