0
h(t)= -15t^2+90t
Ergebnis: Nullstellen sollen ablesbar sein, t soll bei der rechnung ausgeklammert werden
Diese Frage melden
gefragt

Punkte: 12

 

Kommentar schreiben

1 Antwort
1
Die Antwort steht doch bereits da: einfach das t ausklammern , dann könntest du nach dem Null setzen die Nullstellen (0 und 6) ablesen
Weißt du wie Ausklammern funktioniert?
Diese Antwort melden
geantwortet

selbstständig, Punkte: 7.07K
 

Nicht ganz, vielleicht könnte man mir das schnell erklären...Mathe ist nicht so meine Stärke :D   ─   user6d1284 20.05.2021 um 08:45

Ausklammern ist das Gegenteil von Ausmultiplizieren, an einem Beispiel

5(a -2) = 5a -10; von rechts nach links gerechnet, nennt man es ausklammern, der Faktor 5 steckt in 5a und 10 und kann daher vor eine Klammer geschrieben werden. Den Faktor muss man vorher "suchen", bei dir ist es das t
  ─   monimust 20.05.2021 um 08:54

Das heißt, die Rechnung würde wie folgt aussehen:
h(t)=-15t^2+90t
= -15t (t-6)
oder muss das eine t vor der Klammer weg?
  ─   user6d1284 20.05.2021 um 08:58

Passt so, das t außen ist wichtig, um die Nullstellen ablesen zu können, die (-15) kann, muss aber nicht   ─   monimust 20.05.2021 um 09:07

Ok vielen Dank :D   ─   user6d1284 20.05.2021 um 09:10

Kommentar schreiben