Wendepunkt Problem

Erste Frage Aufrufe: 280     Aktiv: 08.02.2023 um 11:44

0
was machen wenn man bei wendepunkt berechnen bei der hinreichenden Bedingung die dritte ableitung gleich 0 ist
Diese Frage melden
gefragt

Punkte: 10

 

Statistik 9g/1m/8o; 0,11   ─   honda 08.02.2023 um 11:44
Kommentar schreiben
1 Antwort
0
Solche Nachweise gelingen über Vorzeichenwechsel immer, hier der der zweiten Ableitung.
Diese Antwort melden
geantwortet

Punkte: 4.53K

 

gemeint: VZW (ergänzt bei WP oder HP/TP ) funktioniert immer. wenn keiner existiert, ist da eben auch kein VZW und der Nachweis nicht gelungen ;)   ─   honda 04.02.2023 um 13:11

Ja, sprachlich falscher Bezug : Wenn kein WP HP/TP existiert, dann gibt es in der passenden Ableitung auch keinen VZW.
So unverständlich ist es aber auch wieder nicht, weil : wenn kein VZW existiert, gibt es keinen VZW macht recht wenig Sinn.
  ─   honda 04.02.2023 um 13:29

in meiner Antwort, welche verkürzt war (aus bekannten Gründen), war dies ja nicht der Fall. Nachweis gelingt über VZW immer, ist korrekt. Wäre in diesem Fall kein Nachweis gelungen (kein VZW) wäre ein Nachfragen der nächste mögliche Schritt gewesen.
die Erläuterung war dann sprachlich nicht ganz gelungen, erfahrungsgemäß merkt das heutzutage aber so wie so kaum noch jemand (lies mal in den social media mit !) und wie gesagt hätte man über den Unsinn bei falschem Bezug stolpern müssen, so doof ist dann doch keiner. Cauchy färbt bei dir gewaltig ab ;)


  ─   honda 04.02.2023 um 14:37

Totschlagargumente liebe ich (auch die auf social media, da trifft man sie häufiger und wird anschließend blockiert ;) ).
Nochmal: die Aussage (Antwort), dass man WP über VZW immer nachweisen kann, war korrekt (im Gegesatz zu der meist einfacheren Methode mit der 3. Ableitung, die eben manchmal versagt). Das impliziert auch, dass kein VZW=kein WP, muss man nicht korrigieren/kritisieren.
Ich dachte, ein Dialog wird mit dem Fragy aufgebaut, nicht mit jemandem, der das so wie so weiß und sich gerade langweilt. War mein Fehler (habe auch zwischendurch zu viel Zeit, die ich leider sitzend verbringen muss), dass ich dir eine Erläuterung gegeben habe, die ja nicht notwendig gewesen wäre. Werde mich künftig diesbezüglich zusammenreißen und nur echte Fehler korrigieren.
  ─   honda 04.02.2023 um 15:14

Deswegen nennt man es auch nicht VZW, sondern VZW-Kriterium. ;) Ich färbe dann mal hier gleich mit, wenn ich schon erwähnt werde! :)   ─   cauchy 04.02.2023 um 15:36

danke. und genau das unterscheiden dann die, die nicht in der Lage sein sollen, zwischen "wenn kein VZW, dann kein VZW" und "wenn kein VZW dann kein WP" differenzieren zu können. Ist ja stellenweise amüsant hier, manchmal lehrreich und unterhaltsam - ich fordere einen helfy-chat :)   ─   honda 04.02.2023 um 15:52

Kommentar schreiben