Investitionsrechnung -> Verständnisfrage

Aufrufe: 379     Aktiv: 25.07.2021 um 16:27

0

Hallo zusammen, 

 

ich rechne gerade eine Aufgabe zur Investitionsrechnung mit der Formel:

 

Kapitalwert = Überschuss 0 (=Investitionswert) + (Ü1/q) + .. bis (Ü4/q^4) (also für 4 Jahre)

 

Die Aufgabe lautet, dass der Erlös im 4. Jahr durch den Verkauf der Investition um 100000 € erhöht wird. Wie ändert sich der Kapitalwert und wie wird die Investition dann bewertet?

 

Meine Frage: 

 

1.) Rechnet man den Kapitalwert einfach neu aus mit dem neuen Überschuss im 4. Jahr.?

 

2.) Oder rechnet man dies auch so aus und addiert dazu den Investitionswert mit den Zinsen für’s 4. Jahr: 

Kapitalwert (neu) (Investitionswert / q^4)? (-> Bzw: Oder ist diese Formel das gesamte KW neu?)

 

3.) Oder rechnet man beides: für die 1. Frage 1.) und für die 2. Frage 2.) ?

 

Hoffe, das ist verständlich ^^

Diese Frage melden
gefragt

Punkte: 40

 
Kommentar schreiben
1 Antwort
0
Der Kapitalwert dient zur Ermittlung der Rentabilität einer Investition.
Es ist der auf den Beginn der Investition (t=0) bezogene Wert der Zahlungsstöme.. Die Formel oben ist erstmal richtig.
Jetzt kommt der Restwert dazu. Der fällt am Ende des 4.Jahres an.Also muss er um \(q^4\) abgezinst werden. Das würde der in deiner Frage 2 skizzierten Methode entsprechen.
Diese Antwort melden
geantwortet

Sonstiger Berufsstatus, Punkte: 12.71K

 

Hallo, danke dir für die Antwort! Jetzt habe ich das verstanden :)   ─   user3a9d89 24.07.2021 um 13:43

wenn für die die Frage erledigt ist, dann bitte Haken dran   ─   scotchwhisky 25.07.2021 um 16:27

Kommentar schreiben