Geradengleichungen Übungen für die Klasse

Erste Frage Aufrufe: 72     Aktiv: 25.10.2021 um 15:08

0
Guten Tag,

was kommt bei aufgabe 1 raus`?

also ich habe da y= 8/5x - 11,4 raus stimmt das?

Diese Frage melden
gefragt

Schüler, Punkte: 249

 
Kommentar schreiben
1 Antwort
1

Hallo,

du hast bei der Steigung einen Vorzeichenfehler
$$ m = \frac {-5-3} {4+1} = - \frac 8 5 $$
Dementsprechend hast du auch einen Fehler beim y-Achsenabschnitt.

Grüße Christian

Diese Antwort melden
geantwortet

Sonstiger Berufsstatus, Punkte: 29.32K

 

Nein nein ey ich hasse ich mich ich habbe jetzt in der Klassenarbeit versagt ich habe versagt man ohh uff   ─   monkey d. luffy 25.10.2021 um 13:33

Ich lerne die Ganze zeit mathe ganzen Tag und schaff nicht mal eine 1 was ist des ich hasse mich oh man   ─   monkey d. luffy 25.10.2021 um 13:33

Egal danke ich hasse mich   ─   monkey d. luffy 25.10.2021 um 13:34

Lass den Kopf nicht hängen. In der Mathematik passieren schnell mal solche Flüchtigkeitsfehler. Ich hatte auch immer irgendwo noch so einen Fehler in meinen Arbeiten. Deshalb mit Glück mal ne 1- gehabt, meistens eher eine 2, obwohl ich mit dem Stoff nie Probleme hatte.
Trotzdem habe ich es am Ende studiert. Das wichtigste ist aus seinen Fehler lernen und dran bleiben. Irgendwann passieren sie immer weniger.

Lass dich deshalb nicht von einer Note so fertig machen. Du kannst es auch mit einem nicht 1er Schnitt sehr weit bringen :) Am Ende fragt da sowieso keiner mehr nach.
  ─   christian_strack 25.10.2021 um 13:38

Vielen Dank für diese motivierende Wörter. Ich werde mal schauen hoffentlich kommt die Lust zu Mathe wieder.   ─   monkey d. luffy 25.10.2021 um 14:08

1
Warum Mathe als so schwer von vielen wahrgenommen wird, liegt daran das man öfters an einem Punkt ankommt, an dem man das Gefühl hat zu scheitern.
Wenn man sich aber daraus kämpft, lernt man sehr viel auch außerhalb der Mathematik Es ist wichtig sich mit Problemen auseinander zu setzen, bei denen die Lösung alles andere als offensichtlich ist. Außerdem ist es gut nach dem Scheitern immer wieder aufzustehen. Und wenn man solche Herausforderungen packt, gibt es kaum etwas schöneres. Deshalb hört man von den Mathe affinen auch immer, wie viel Spaß das Fach machen soll :p
Sei stolz darauf, dass du es verstanden hast und ärgere dich nicht über die Flüchtigkeitsfehler. Es ist wichtig das zu schätzen was einem positiv wiederfahren ist, weil das negative sich immer stärker in den Vordergrund stellen wird :)
  ─   christian_strack 25.10.2021 um 14:55

3
Sicherheit bei den eigenen Rechnungen kann man daraus beziehen, dass man sehr vieles in der Mathematik selbst überprüfen kann. Das gilt für fast alles gerechnete. Dazu braucht man keine Experten in Foren. Auch hier, die Geradengleichung, kannst Du selbst prüfen durch Einsetzen der Punkte. Das vertieft auch die Intuition für Geraden und Punkte. Und mit Sicherheit aus sich selbst heraus (nicht durch Absegnung von Lehrern u.a.) kommt auch mehr Ruhe in die eigenen Bemühungen und dadurch weniger Flüchtigkeitsfehler.   ─   mikn 25.10.2021 um 15:08

Kommentar schreiben