Endpunkte einer gerade der hinter einem Quader liegt ermitteln

Erste Frage Aufrufe: 107     Aktiv: 24.12.2022 um 23:47

0

Hallo, Ich muss zugeben ich habe keine Ahnung wie ich die Aufgabe so ganz lösen soll und Leider habe ich keine Lösungen für diese Aufgabe. Ich hatte einmal den Lösungsansatz das ich für einen der Endpunkte EH zu einer gerade mache und mit dem lotfußpunktverfahren den nahestehensten Punkt ger gerade EH zur gerade g berechnen doch das war falsch da EH keine gerade ist. Eine andere Idee die ich hätte wäre aus EFH eine Ebene zu erstellen dann den Schnittpunkte der gerade g zu dieser Ebene zu berechnen und dann den nahstehensten Punkt vom der gerade EH zu dem Schnittpunkt zu berechnen doch ob das richtig ist weiß ich nicht. Eine weitere Frage die sich mich hier stellt ist ob ich hier auch eine zentralprojektion machen muss denn ich sehe dafür keinen Grund allerdings verstehe ich dann nicht weshalb uns ein Augpunkt gegeben wurde. Ich würde unglaublich dankbar sein wenn mir jemand hier helfen könnte.

Diese Frage melden
gefragt

Punkte: 10

 
Kommentar schreiben
1 Antwort
0
Du kannst hier mit einem Geraden-Ebenenschnitt arbeiten. Der Punkt A ist doch der Nullpunkt. Von ihm aus kannst du einen Ortsvektor ziehen, z.B. der Ortsvektor AB oder AE. BF oder EF wären dann 2 Richtungsvektoren. Gib daraus die Ebene an, setze sie gleich der Geraden, sortiere und löse das LGS. Fertig
Diese Antwort melden
geantwortet

Punkte: 10

 

Kommentar schreiben