Betragsungleichungen Lösen

Aufrufe: 204     Aktiv: 25.11.2023 um 22:23

0
Guten Tag ich liege gerade an einem sehr großen Problem und weis nicht wie ich das lösen soll,

ich habe mir schon videos geschaut wie das von MathemaTrick, wobei ich hier die gleichen Rechenschritte verwende aber nicht trotzdem nicht auf das gleiche Ergebnis komme:

https://www.youtube.com/watch?v=07bKsLs7Q4o

Meine Rechnung:


Ich fühle mich gerade so scheiße. Ich weiß nicht wieso aber ich verstehe nicht wieso ich nicht auf das Ergebnis komme 

wie hier beschrieben:

w
Diese Frage melden (1)
gefragt

Student, Punkte: 628

 

Ich hab mir doch beide Fälle angeschaut also wo liegt mein Problem uff   ─   ceko 25.11.2023 um 21:30

Achsooo ich habs verstanden es sind alle werte außer die -1 und die 0 man war ich verwirrt alles gut   ─   ceko 25.11.2023 um 21:54

wie kann ich diese Frage löschen geht irgendwie nicht   ─   ceko 25.11.2023 um 21:55
Kommentar schreiben
1 Antwort
0
Ich weiß nicht, auf was sich die obigen Kommentare beziehen.
Du hast jedenfalls nicht beachtet, dass sich bei Ungleichungen das $\le$-Zeichen umdreht, wenn man mit einer negativen Zahl multipliziert. Schau Dir also Deine Rechnung nochmal an, das ändert einiges und macht evtl weitere Fälle nötig.
Diese Antwort melden
geantwortet

Lehrer/Professor, Punkte: 39.16K

 

Eigentlich habe ich überall das umdrehen des Zeichen beachtet. Also ich glaub nicht das ich das <= umdrehen muss wenn ich mit einer positiven Zahl teile?   ─   ceko 25.11.2023 um 22:22

Nein, aber bei einer negativen. Lass mich nicht Tipps mehrfach geben, gehe Deine Rechnung gründlich(!) durch.   ─   mikn 25.11.2023 um 22:23

Kommentar schreiben