Arithmetisches Mittel und Interquartilsabstand

Aufrufe: 102     Aktiv: 2 Monate, 1 Woche her

0

hallo, wie komme ich hier auf den 10. Wert ? Das arithmetische Mittel ist gegeben für die 10 mit 90 

zusätzliche würde ich gern wissen wie man den interquartilsabstand berechnet hier. 

gefragt 2 Monate, 1 Woche her
elias00
Student, Punkte: -68

 
Kommentar schreiben Diese Frage melden
1 Antwort
1

Das arithmetische Mittel wird berechnet \(\bar x  ={1 \over 10}(x_1 + x_2 +.... + x_{10}) = \), wobei \(x_i \)der Gewinn/Verlust der Runde i ist.
In dieser Gleichung ist eine unbekannte Größe, nämlich \(x_{10}\). Den Wert musst du berechnen.
Der Interquartilsabstand :\( IQA = Q_3 -Q_1\) wobei \(Q_3\) das 3. und \(Q_1\) das 1.Quartil ist 
Zum Berechnen der Quartile musst du die Gewinn/Verlust - Folge nach Größe aufsteigend sortieren 
Die geordneten Elemente nennen wir dann \(y_1; y_2; ; ;;;;  y_{10}\)
Das \(Q_1-Quantil\) ist hier \({1 \over 2} (y_2+y_3 ) ; Q_3= {1 \over 2}(y_7+y_8)\)

geantwortet 2 Monate, 1 Woche her
scotchwhisky
Sonstiger Berufsstatus, Punkte: 4.38K
 

Danke, aber was wäre bei dieser Aufgabe das arithmetische Mittel ? Ich bekomm irgendwie -44/13 raus aber das kann nicht sein   ─   elias00 2 Monate, 1 Woche her

Siehe in der Aufgabenstellung : Das arithm.Mittel ist gegeben mit ... 90. Das ist das \(\bar x\)   ─   scotchwhisky 2 Monate, 1 Woche her

Sorry ich mein den Wert für 10   ─   elias00 2 Monate, 1 Woche her

Wenn ich \( x_1 bis x_9 \) zusammenzähle, dann erhalte ich -400. Geteilt durch 10 macht -40. Also 90 = -40 +\({x_{10} \over 10}\)   ─   scotchwhisky 2 Monate, 1 Woche her

Top danke dir 👍   ─   elias00 2 Monate, 1 Woche her

Wenn für dich i.O. , dann bitte Haken dran.   ─   scotchwhisky 2 Monate, 1 Woche her
Kommentar schreiben Diese Antwort melden