Schnittpunkte berechnen ohne Hilfsmittel

Erste Frage Aufrufe: 176     Aktiv: 28.04.2023 um 16:44

0
In der folgenden Aufgabe soll man ohne Hilfsmittel den Schnittpunkt der beiden Funktionen bestimmen und die Lösungen geben folgendes vor:

f(x)=h(x)
(x-3)*e^x=x-3
in der nächsten Stufe heißt es
(x-3)*(e^x  -1)=0
hier verstehe ich nicht wie man auf das (e^x  -1) kommt.
die nächste Stufe ist in den Lösungen dann:
0=x-3    v    e^x  -1=0
die Ergebnisse sind dann:
x=3  v  x=0
hier verstehe ich nicht wie man auf x=0 kommt
Diese Frage melden
gefragt

Punkte: 10

 
Kommentar schreiben
1 Antwort
0
Die Lösungen geben gar nichts vor. Sie sind zur Kontrolle für die, die eine eigene Lösung gefunden haben. Du merkst ja, dass sie Dir nicht hilft, weil Dir elementare Umformungstechniken fehlen, die Du aber nicht durch Lesen von Lösungen lernst.
Das vorweg, damit Du nachhaltig Fortschritte erzielen kannst.
Hier konkret:
1. Standardumformung: Alles auf eine Seite bringen, ausklammern.
2. Zweite Gleichung durch Umstellen lösen.
Übe das ganze erstmal an einfachen Gleichungen, nicht an diesen hier.
Diese Antwort melden
geantwortet

Lehrer/Professor, Punkte: 38.91K

 

Kommentar schreiben