Potenzgesetze

Aufrufe: 613     Aktiv: 29.08.2020 um 18:30

0

Gegeben folgende zwei Potenzgesetze: 

Potengesetz 1:  \( a^{-n} = \frac {1} {a^n} \) 

Potengesetz 2:  \( (a^n)^m = a^{n \cdot m} \) 

und die Aufgaben: 

Aufgabe 1:  \( (2^2)^{-2} = \frac {1} {16} \) 

Aufgabe 2: \( (a^{-2})^{-3} = a^6 \) 

 Aufgabe 1 kann ich nachvollziehen. Aber wieso ist Aufgabe 2 nicht \( \frac {1} {a^6} \) ?

Diese Frage melden
gefragt

Punkte: 38

 
Kommentar schreiben
1 Antwort
0

Da gilt das zweite Potenzgesetz: \((a^n)^m=a^{n*m}\). Es gilt also \(-2*(-3)=6\). und daher ist das Ergebnis richtig.

Diese Antwort melden
geantwortet

Schüler, Punkte: 5.03K

 

Danke für deine Antwort @feynman. Das heisst es wird einfach das zweite Potenzgesetz angewandt ohne auf die Klammern zu achten?   ─   xc12 29.08.2020 um 14:21

Ja doch auf die Klammern musst du schon achten, aber es ergibt trotzdem 6:)
Könntest du die Antwort dann noch mit dem grünen Haken akzeptieren?
  ─   feynman 29.08.2020 um 18:30

Kommentar schreiben