Analytische Geometrie - ANSÄTZE VORHANDEN d) e)

Erste Frage Aufrufe: 120     Aktiv: 21.05.2024 um 21:18

0
Hey,



Aufgabe a, b, c sind ja relativ einfach, bei d) und e) hab ich aber keinen plan wie ich weiterkomme.
Habe vor allem keine Ahnung was die Info ,, Es handelt sich um ein Trapez" mir bringen soll.

Ansatz d)
-Einzige Idee wäre für Vektor CS eine Geradengleichung aufzustellen und dann eine Punktprobe für P zu machen, dasselbe dann für VEktor DS und Punkt Q
--> Bin da auf eine wahre Aussage (hab LGS gebildet, ganz normales schema), aber mit der Lösungsmenge p= 0 und k (das war mein vielfache für den richtungswektor der Gerade für Vektor CS) k = 0 gekommen
-Wenn mein Ansatz passt würde ich ja teilpunkte bekommen. Wäre nur sehr schön wenn jemand wüsste, warum ich da auf gerade diese lösungsmenge gekommen bin und was das für mich bedeutet

Ansatz e)
1: Länge Vektor BP = Länge Vektor AQ
 2:
Länge Vektor AB = Länge Vektor PQ


Wenn ich 1. Ausrechne komme ich aber auf ganz komische Ergebnisse in meinem TR. Vor allem wie ich damit dann auf den Punkt kommen soll erschließt sich mir nicht.

Die Klausur ist in 2 Tagen, wäre echt super wenn davor jemand erklären könnte.

Vielen DANK!
gefragt

Punkte: 10

 

Habs jetzt drauf grundlegend:

d) Joar ansatz passt, ist aber nur eine halbe Begründung. Wichtig bei begründung ist noch dass P eben nicht größer als 1 sein darf, da wir sonst eine negative Koordinate bei X1 haben. Das ist nicht möglich, da wir uns dann nicht mehr auf der gerade befinden würden. Selbe Begründung für Q. ALSO AUCH AUF (BZW VOR ALLEM) DIE BESCHRÄNKENDE BEDINGUNG ERKLÄREN

e)Bei solchen aufgaben immer Skizze machen, dann ist es relativ eindeutig. Bedingungen passen grundsätzlich, glaube habe mich bei den Vektoren vertan. Ansonsten ist das noch mühseliges Ausrechnen, gehört leider dazu!
  ─   schuelerin2312 21.05.2024 um 20:11

Ist denn jetzt noch was offen oder unklar? Dann melde Dich mit konkretem Anliegen.   ─   mikn 21.05.2024 um 21:18
Kommentar schreiben
0 Antworten