Zentraler Grenzwertsatz Statistik Hilfe :(

Aufrufe: 46     Aktiv: 01.07.2021 um 11:09

1

Eine Kerze kann entweder 150, 300 oder 450 Stunden lang brennen. 

Die Kerzen sind alle unabhängig voneinander und haben jeweils die selbe Wahrscheinlichkeit.


- Wie groß ist die Wahrscheinlichkeit, dass die nächsten 100 Kerzen bis zu einer durchschnittlichen  brenndauer von 290 Stunden brennen?

Als Hilfe: Die Standardabweichung der zufallsvariable von einer einzelnen Kerze beträgt 122,474 Stunden.

Wie muss man Vorgehen und was ist eure Lösung?


gefragt

Punkte: 15

 

Hallo,

ist das alles was gegeben ist? Was bedeutet, die Kerzen haben alle die selbe Wahrscheinlichkeit? Die selbe Wahrscheinlichkeit das sie gewählt werden?
150, 300 und 450 sind dann die Erwartungswerte der 3 "Kerzengruppen"?

Ich bin nicht unbedingt ein Experte in Statistik aber müssen für den zentralen Grenzwertsatz nicht alle Zufallsvariablen identisch, unabhängig verteilt sein? Da wir hier 3 Gruppen mit unterschiedlichen Erwartungswerten haben, scheint es für mich etwas widersprüchlich. Vielleicht muss man aus den 3 Werten einen allgemeinen Erwartungswert bestimmen?

Vielleicht macht es Sinn die Aufgabe komplett hochzuladen.

Grüße Christian
  ─   christian_strack 01.07.2021 um 11:09
Kommentar schreiben
0 Antworten