Wan erstellt man eine Wertetabelle bei einer Funktion?

Aufrufe: 113     Aktiv: 23.04.2022 um 21:51

0

Servus Leute, woran erkenne ich, dass ich bei einer Funktion-Aufgabe eine Wertetabelle erstellen muss und wann nicht?

Die Aufgabenstellung lautet: Zeichnen Sie die Graphen der folgenden Funktionen und berechnen Sie die Nullstelle.

Bei der folgenden Aufgabe musste ich eine Wertetabelle erstellen

Aber bei dieser sehr ähnlichen Aufgabe musste ich eine Gleichung nach x und y Variablen aufstellen (ohne Wertetabelle).

Die Frage ist, woran erkenne ich, dass ich bei einer Funktion-Aufgabe eine Wertetabelle erstellen muss und wann nicht?

Diese Frage melden
gefragt

Student, Punkte: 12

 

1
das steht dann vermutlich in der Aufgabenstellung...   ─   fix 23.04.2022 um 21:01
Kommentar schreiben
1 Antwort
0
Eine Wertetabelle stellt man dann auf, wenn es die Aufgabenstellung verlangt oder man keine Idee hat, wie die Funktion aussehen könnte. Dann kann diese dir helfen dir ein paar Anhaltspunkte zu geben, anhand deren du den Graphen abtragen kannst.

Bei obigem Beispiel kannst du das jeweils mit oder ohne Wertetabelle machen. Eine Wertetabelle ist laut Aufgabe nicht verlangt. Wenn du aber nicht klar kommst die Geraden zu zeichnen kann die Wertetabelle helfen ;).
Diese Antwort melden
geantwortet

Punkte: 8.73K

 

Kommentar schreiben