Wie leite ich sowas ab?

Aufrufe: 227     Aktiv: 09.01.2023 um 21:25

0

Hey zusammen wollte fragen wie man sowas ableiten soll?
Hab absolut keine Ahnung, wo ich hier anfangen muss.

EDIT vom 09.01.2023 um 18:46:


Habs mal so gemacht, ist das richtig?

EDIT vom 09.01.2023 um 19:55:


Hab mal die Produktregel angewendet, war das schlau?
Diese Frage melden
gefragt

Punkte: 34

 
Kommentar schreiben
1 Antwort
1
Es gibt verschiedene Regeln (Produktregel, Quotientenregel, Kettenregel). Such eine passende für den Anfang aus und versuch mal. Evtl braucht man danach noch eine Regel. Aber anfangen kann man immer mal so.
Diese Antwort melden
geantwortet

Lehrer/Professor, Punkte: 38.91K

 

Die Kettenregel hab ich verwendet   ─   usercc6121 09.01.2023 um 18:52

Schritt für schritt:
1. Hab ich a*t abgeleitet a*1 = a
2. leitete ich das in der Klammer ab 1 wird zu 0
3. bei e^ -(t/2) verwendetet ich die Kettenregel und bekam einmal e^ -(t/2) und einmal die Ableitung -(1/2)

stimmt das so?
  ─   usercc6121 09.01.2023 um 19:01

ich verstehe nicht genau, auf was sich das genau bezieht "Such eine Regel, die als erstes angewendet werden kann." . Also meinst du, ich solle mir eine andere Regel für $e^{-\frac{t}2$ besorgen oder was anderes?   ─   usercc6121 09.01.2023 um 19:23

Dass sie durch das * Zeichen getrennt werden, meinst du das?   ─   usercc6121 09.01.2023 um 19:40

Also sollte ich es so machen?
1. a weglassen
2. Produktregel anwenden: t' + (...) * t + (...)'
3.a wieder dranmultiplitzieren
  ─   usercc6121 09.01.2023 um 20:16

ja hab, die nachgeschlagen war nur ein tipp fehler im kommentar statt dem + gehört da natürlich ein * und statt dem * ein +   ─   usercc6121 09.01.2023 um 20:32

ok, hab mal jz die formel aufgeschrieben
u und v zugeteilt und eingesetzt.
1*(1-e^-(t/2)) + t((1/2)*e^-(t/2))
soweit so gut?
  ─   usercc6121 09.01.2023 um 20:46

Dann hatte ich vor t rein zu multiplizieren
sodass ich (1-e^-(t/2)) + ((t/2)*e^-(t/2)) habe
dann einfach das a dazu geben und man ist fertig.
  ─   usercc6121 09.01.2023 um 21:07

ja hatte schon 8h mathe hinter mir, darum ist mein kopf bisschen matsch   ─   usercc6121 09.01.2023 um 21:20

ja, ich weiß hab bald Mathematik Arbeit und muss wirklich lernen.   ─   usercc6121 09.01.2023 um 21:25

Leider scheint diese Antwort Unstimmigkeiten zu enthalten und muss korrigiert werden. Mikn wurde bereits informiert.