Vektoren-Vektorprodukt

Aufrufe: 58     Aktiv: 15.02.2021 um 19:00

1

Bei der Nummer 38c die letzte Teilaufgabe. 
Wie berechne ich hier den Winkel? Vorstellen kann ich es mir.
Da der Winkel so klein wie möglich gehalten werden muss, muss man die obere Fläche, denke ich mal, nehmen.

Vielleicht könnte man ja den Winkel zwischen OP, OP2 und x2x3 Ebene mittels Skalarprodukt berechnen,oder?
gefragt

Punkte: 62

 

Oh, ich hab gerade falsch gedacht. Ich hab gedacht, mann muss es auf die x1x3 Ebene projizieren, dabei ist es ja die x2x3 Ebene.   ─   maxi1001 15.02.2021 um 16:43

Ich hab nun den Winkel zwischen PP2 und PL ausgerechnet,wobei PL parallel zu x2x3 ist und somit habe ich nur die x3 Koordinate des Richtungsvektors von 3 auf 4 verändert. Dann habe ich 57,7 Grad raus.   ─   maxi1001 15.02.2021 um 16:56

PP2 ist ja gegeben. Den Richtungsvektors und dessen Länge hab ich ausgerechnet. Nun hab ich gedacht, ich "schiebe" gedanklich die x2x3 Ebene zum Punkt P hin. Dieser eingeschlossene Winkel wird ja zu berechnen sein. Da ja der Winkel gleich bleibt unabhängig davon, wie hoch der der Punkt L liegt, hauptsache er ist direkt über ihm, also senkrecht.   ─   maxi1001 15.02.2021 um 16:59

1
kannst du mal die Punkte P und P* oder die Vektoren reinschreiben? Ist ein wenig mühselig, wenn man die ganze Aufgabe durchrechnen muss, um bei der letzten Teilaufgabe zu helfen :D   ─   monimust 15.02.2021 um 19:00

Kommentar schreiben

0 Antworten