Rotationskörper Randkurven für Kugel aufstellen

Aufrufe: 34     Aktiv: 01.10.2021 um 19:23

0

Ich verstehe nicht wirklich, wie ich die Gleichung in der Eiaufgabe lösen soll. Ich weiß, dass ich glaube ich nach y umstellen soll und irgendwelche Punkte einsetzen soll.

Ich bin auf
y^2 = b^2 - x^2*b^2/a^2
gekommen, weiß aber nicht ob das richtig ist oder wie man weiter macht mit dem a und b.
Würde mich freuen wenn mir jemand die nötigen Schritte zeigen könnte.
gefragt

Punkte: 10

 
Kommentar schreiben
1 Antwort
0
Ja, das ist richtig. Du sollst - und das weißt Du ja - nach y umstellen, nicht nach y^2. Das schaffst Du aber auch noch. Bedenke, es geht um die obere Randkurve. Und wie's dann weitergeht, ist bei der ersten Frage Dir erklärt worden.
Du solltest daher keine neue Frage aufmachen, sondern bei der alten weiterfragen.
Das Volumen hängt natürlich von a und b ab, ergibt halt keine Zahl am Ende. Das ist aber kein Problem.
Diese Antwort melden
geantwortet

Lehrer/Professor, Punkte: 16.83K

 

Bei der Berechnung des Rotationsvolumen benötigt man \(f(x)^2=y^2\)!!   ─   gerdware 01.10.2021 um 16:52

In a) war nach der Gleichung der oberen Randkurve gefragt, also nach der Umstellung nach y. Was man in b) braucht, sieht man halt danach schon...   ─   mikn 01.10.2021 um 19:23

Kommentar schreiben