Handelt es sich um eine Abbildung ?

Aufrufe: 109     Aktiv: 07.04.2022 um 18:41

0

Hallo zusammen,
Ich soll bei dieser Aufgabe entscheiden, ob es sich bei den Vorschriften um Abbildungen handelt und gegebenenfalls den Graph zeichnen.

ich habe hier ein grundlegendes Problem. Ich weiß, dass Abbildungen, jedem Wert aus der Definitionsmenge genau ein Element aus der Bildmenge/wertemenge zuordnen. Die Zuordnung erfolgt durch die Vorschrift x -> f(x) , d.h. nimmt man ein Element x aus der Definitionsmenge, dann wird dieses Element einem Element y aus der Bildmenge zugeordnet. Das Element y erhält man, indem man Element x in die Vorschrift, also in f(x), einsetzt.
Ich denke ich habe die Theorie dahinter verstanden, nur verstehe ich nicht, wie ich entscheiden soll ob es sich jetzt bei den Beispielen um eine Abbildung handelt oder nicht, geschweige denn, wie ich den Graph von ihnen zeichnen kann ? Nach welchen Kriterien muss ich es denn jetzt überprüfen ? Und wie sieht soetwas mathematisch aus ?

Diese Frage melden
gefragt

Student, Punkte: 68

 
Kommentar schreiben
1 Antwort
1
Du hast die Def. einer Abbildung völlig richtig wiedergegeben. Nun prüfe es an den gegebenen Beispielen: Kannst Du zu einem x ein eindeutiges y ausrechnen? Wenn das nicht klar ist, probier ein paar Zahlenbeispiele mit konkreten Zahlen.
Der Graph einer Funktion f ist die Punktmenge $\{ (x,f(x)) | x\in D\}$. Wie das gelesen wird, hast Du bei Deiner vorigen Frage gelernt. Wie man einen Punkt in $R^2$ zeichnet, weißt Du (hoffentlich).
Diese Antwort melden
geantwortet

Lehrer/Professor, Punkte: 23.98K

 

Danke hab’s verstanden   ─   mbstudi 07.04.2022 um 18:41

Kommentar schreiben