Wie kann ich diese Wurzeln zusammenfassen?

Aufrufe: 103     Aktiv: 09.10.2021 um 17:28

0
Guten Tag wie kann ich eigentlich diese Wurzeln zusammenfassen?

EDIT vom 08.10.2021 um 22:02:

Ist das Richtig so wie ich das gerechnet habe;



Ich denke das ist nicht richtig oder?
Diese Frage melden
gefragt

Punkte: 91

 

Der erste Schritt ist vom wieder falsch, weil du die Wurzel aus der Summe gezogen hast.   ─   cauchy 08.10.2021 um 19:10

Auch der Edit ist falsch \(\sqrt{a^2+b^2} \neq a+b\) - das wurde auch schon angemerkt, lies doch bitte die Kommentare...
Substituiere \(y:=\sqrt{x^2-a^2}\) und schau mal, ob du mithilfe cauchys Antwort weiter kommst.
  ─   posix 08.10.2021 um 22:14
Kommentar schreiben
2 Antworten
1
Verwende $a^mb^m=(ab)^m$ und die dritte binomische Formel.
Diese Antwort melden
geantwortet

Selbstständig, Punkte: 12.82K

 

Das sind wurzeln keine Potenze :/   ─   cekdo744 08.10.2021 um 19:19

Du weißt aber schon, dass du Wurzeln als Potenz schreiben kannst, oder? Insofern überträgt sich das auch auf Wurzeln $\sqrt[n]{a}\sqrt[n]{b}=\sqrt[n]{ab} $.   ─   cauchy 08.10.2021 um 19:34

Können Sie sich das bitte nochmal anschauen hab ein Edit gemacht.   ─   cekdo744 08.10.2021 um 22:09

Ja und du hast nichts davon umgesetzt, was ich geschrieben habe.   ─   cauchy 08.10.2021 um 23:16

Kommentar schreiben

-1
\(\sqrt{\sqrt[3]{x+\sqrt{x^2-a^2}}}\cdot \sqrt{\sqrt[3]{x+\sqrt{x^2-a^2}}}=\sqrt{\sqrt[3]{(x-\sqrt{x^2-a^2})\cdot(x+\sqrt{x^2-a^2})}}=\sqrt{\sqrt[3]{a^2}}\)
denn wegen der dritten binomische Formel gilt: \((x-\sqrt{x^2-a^2})\cdot(x+\sqrt{x^2-a^2})=x^2-x^2+a^2=a^2\)
Diese Antwort melden
geantwortet

Lehrer/Professor, Punkte: 4.62K

 

2
bekommen Sie eigentlich (außer der Frage und manchmal nicht mal deren Inhalt) irgendetwas von dem mit, was sonst noch los ist? Da wird über Stunden ein Dialog versucht, Erklärungen und Formeln gegeben, sich bemüht, dem Fragenden klar zu machen, welche Herangehensweise sinnvoll ist und wo Fehler liegen - und dann kommen Sie und rechnen einfach vor.
Das hätte ich schon vor Tagen gekonnt, als mir diese (als eine von 3) Aufgaben untergekommen ist.
Würden Sie über Eingebungen oder Erfahrungen verfügen, wie man anders, schneller besser dem Frager auf die Sprünge hilft, wäre das sogar ein Mehrwert. So aber zerstören Sie Lernprozesse (über die sich Schüler oftmals selbst nicht im Klaren sind, ein Lehrer es aber wissen müsste) und die Helfer stoßen Sie vor den Kopf und das mit schöner Regelmäßigkeit.
Von den vielen Fehlern, durch die Fragende nur verunsichert werden, abgesehen. Hier ist ausnahmsweise keiner enthalten.

  ─   monimust 09.10.2021 um 10:04

Vorschlag, Sie wollen ja nicht wirklich helfen, Sie wollen Aufgaben lösen und Fragen dann bearbeiten, wenn man die Antworten mathematisch korrekt und knapp notieren kann. Tun Sie das, aber bei Fragen, die bereits 14 Tage zurückliegen, egal ob bereits beantwortet oder noch unbeantwortet. Dann können Sie Ihrem Hobby nachgehen, dürfen unsanktioniert unkommentierte Lösungen angeben und stören nicht den eigentlichen Zweck dieses Forums.   ─   monimust 09.10.2021 um 10:19

Das hätte man gar nicht besser formulieren können!   ─   cauchy 09.10.2021 um 17:28

Kommentar schreiben