Gegenseitige Lagen von Geraden Aufgabe

Erste Frage Aufrufe: 109     Aktiv: 07.05.2022 um 20:20

0

Die Aufgabe lautet:
In Fig. 1 sind die Punkte P, Q und R die Mitten der jeweiligen Kanten.
a) Schneiden sich die Geraden g und h oder sind sie zueinander windschief?

Ich wollte fragen, ob ich richtig gerechnet habe. Irgendwie kann ich hier kein zweites Bild hochladen deswegen der Link: https://linksharing.samsungcloud.com/h4tsULMwacpy

gefragt

Punkte: 10

 
Kommentar schreiben
1 Antwort
0
Herzlich Willkommen auf mathefragen.de!

Deine Geradengleichungen stimmen. Du hast deine berechneten Punkte $Q$ und $R$ die du zur Bestimmjng deiner Gerade $h$ benötigst fälschlicherweise auch mit $P$ bezeichnet. Achte hierbei auf die genaue Bezeichnung ansonsten kommst du vielleicht mal durcheinander.

Jetzt zu deinem Gleichungssystem. Schau dir deine erste Gleichung an, in dieser kommt die Variable $t$ nicht vor. Stelle also nach $r$ um und rechne den Wert dafür aus. Setze den erhaltenen Wert für $r$ in den anderen beiden Gleichungen ein. Berechne dann in beiden Gleichungen deinen Wert für $t$. Kommt in beiden Fällen der gleiche Wert für $t$ heraus, schneiden sich die Geraden. Falls sie sich unterscheiden sind sie windschief.
Diese Antwort melden
geantwortet

Punkte: 6.43K

 

Dankeschön für die Antwort. Hab jetzt herausgefunden, dass die Geraden windschief zueinander sind.

Lg
  ─   user5f20a0 07.05.2022 um 20:17

Immer gern 👍   ─   maqu 07.05.2022 um 20:20

Kommentar schreiben