Wahrscheinlichkeit Glücksspiel fair machen

Erste Frage Aufrufe: 66     Aktiv: 16.06.2021 um 09:34

0
Hallo zusammen,
mich schreibe morgen eine Klassenarbeit, und es kommt dran, dass man ein Erignis wie zum Beispiel ein Glücksspiel fair macht.
ich habe leider nicht wirklich Ahnung wie das geht... kann mir jemand vielleicht einfach grob erklären was ich tun muss?
vielen Dank schonmal im Vorraus
LG S.W.
Diese Frage melden
gefragt

Punkte: 10

 
Kommentar schreiben
3 Antworten
0
Hmmm, das ist eine recht weit gefasste Frage... Denn was ist "fair" überhaupt?
Ich würde jetzt mal sagen, dass ein Glücksspiel fair ist, wenn dem Spielenden seine Siegeschancen bewusst sind (also z.B. keine gezinkten Würfel oder ein manipuliertes Glücksrad). Außerdem sollten alle Spielenden dieselben Chancen haben.

Vielleicht ist es auch so gemeint: Bei einem Einsatz von \( 1€ \) und einer Gewinnchance von \( \frac{1}{10} \) (z.B. bei einem Glücksrad mit \( 10 \) gleich großen Feldern und auf einem davon gibt es den Gewinn) sollte der Gewinn dann nicht bei \( 1€ \) oder \( 50ct \) liegen, denn selbst bei einem "Gewinn" hätte der Spieler dann im Endeffekt keinen Benefit.

Du wirst dann schon aus der Aufgabe erkennen können, was gemeint ist. Ich drücke dir die Daumen.

LG Lunendlich :)
Diese Antwort melden
geantwortet

Schüler, Punkte: 480

 

Kommentar schreiben

0
Mit einem fairen Spiel ist gemeint, dass die Erwartung eines Gewinns nicht kleiner sein darf, als der Einsatz, sondern mindestens 0
Diese Antwort melden
geantwortet

Sonstiger Berufsstatus, Punkte: 5.67K

 

Kommentar schreiben

0
Der Gewinn bei einem Glücksspiel kann mathematisch als Zufallsvariable \(G\)aufgefasst werden. Das Spiel gilt als fair, wenn der Erwartungswert \(E(G)=0\) ist. Realiter ist der Erwartungswert des Spielanbieters immer \(>0\) und leider der des Spielers immer \(<0\)
Diese Antwort melden
geantwortet

Lehrer/Professor, Punkte: 3.83K

 

Kommentar schreiben