Mathe nach x auflösen

Aufrufe: 358     Aktiv: 20.01.2022 um 22:45

0
Wo liegt mein fehler bei dieser Aufgabe?
Diese Frage melden
gefragt

Punkte: 16

 
Kommentar schreiben
2 Antworten
0

Direkt am Anfang! Du müsstest auch die 4 durch \((6-2x)\) teilen.

 

also lieber erstmal die 4 rüber auf die andere Seite

Diese Antwort melden
geantwortet

Punkte: 2.46K

 

Das habe ich leider nicht ganz verstanden. Also muss ich erst -4 auf beiden Seiten rechnen? Wie kann ich die 4 sonst durch (6-2x) teilen, wenn das a hinter der 4 steht?   ─   hilfe234 20.01.2022 um 15:46

Du rechnest:

\( 1= 4-a\cdot (6-2x) \quad \quad |-4\)

\(1-4=-a\cdot(6-2x) \quad \quad |:(6-2x)\)
  ─   math stories 20.01.2022 um 18:05

Kommentar schreiben

0

wichtig, Punkt vor Strich, d.h. die 4 steht alleine und das a hängt an der Klammer, wenn du teilst musst du links und die beiden Summanden rechts teilen, dann steht das gesuchte x zwei mal im Nenner und das will keiner.

Daher alles mit Zahl auf eine Seite und alles mit x auf die andere.

Durch -a teilen, dann hast du rechts nur noch die Klammer und kannst sie nach x auflösen . Das ist eine Variante, man kann zwischendrin auch anders weitermachen.

Diese Antwort melden
geantwortet

Punkte: 4.53K

 

Kommentar schreiben