Verstehe diese Umstellung nicht...

Aufrufe: 189     Aktiv: 21.12.2023 um 15:03

0
Hallo,

kann mir jemand diese Umstellung nachvollziehbar erklären...

EDIT vom 06.12.2023 um 17:12:

Soweit habe ich umstellen können:

(ad*2) / m = z2/i + z2

verstehe nicht wie ich die zwei z2 vereinfachen kann
Diese Frage melden
gefragt

Punkte: 36

 

welche Methoden der Termumformung und Gleichungsumstellung kennst du denn? Zeig 'mal deine Ansätze.   ─   mpstan 06.12.2023 um 17:04

Lade Deine Rechnung, damit wir die Lücke in Deinen Umformungen schließen können (oben "Frage bearbeiten").   ─   mikn 06.12.2023 um 17:04

Hab ich hinzugefügt   ─   izaak 06.12.2023 um 17:12
Kommentar schreiben
2 Antworten
0
Weiter mit Ausklammern auf der rS.
Diese Antwort melden
geantwortet

Lehrer/Professor, Punkte: 38.49K

 

Also ich kann es mir herleiten. Aufgrund der Lösung.
Es wird dann wohl z2*(1/i + 1) sein.
Statt z2 einfach 1 einsetzen und den Term in die Klammer setzen und mit z2 multiplizieren?! Versteh ich nicht
  ─   izaak 06.12.2023 um 17:27

Wieso 1 einsetzen? Wiederhole unbedingt die Grundlagen. Es gilt $a\cdot b + a\cdot c = a(b+c)$.   ─   mikn 06.12.2023 um 17:31

"\(z_2 \left( \frac{1}{i} + 1\right) \) " ist jedenfalls der richtige Schritt. Damit kommt nämlich \(z_2\) in der Gleichung genau einmal vor. Und wenn eine Unbekannte genau einmal in einer Gleichung vorkommt, kann man diese Gleichung in aller Regel nach dieser Unbekannten auflösen - ganz mechanisch, mit dem altbekannten Gleichungslösungverfahren.

Es kann Dich ja z.B. niemand hindern, eine Gleichung durch komplexe Ausdrücke zu dividieren.
  ─   m.simon.539 09.12.2023 um 14:09

Kommentar schreiben

0
Hier meine Version:
( ad*2 ) / m = z2 /i + z2
                   = z2 /i + z2 / 1       | nun z2 ausklammern           
                   = z2  (1/i + 1 / 1 )  | Klammer auf die andere Seite in den Nenner

anonymc72fb  scz ke
Diese Antwort melden
geantwortet

Rentner mit viel Freizeit, Punkte: 15

 

Kommentar schreiben