Komplexe Zahlen

Aufrufe: 137     Aktiv: 2 Monate, 3 Wochen her

0

Kann mir bitte jemand erklären warum die Wurzel -3 i? Also warum dieses "i" nach der wurzel? Ich weiß dass mit i der imaginärteil gemeint ist. Aber woher weiß man dass wurzel -3 * i ist? Ich hoffe dass mir diesmal jemand helfen kann. Eine ähnliche Frage habe ich schon gestellt.


gefragt 2 Monate, 3 Wochen her
anonym
Punkte: 98

 
Kommentar schreiben Diese Frage melden
2 Antworten
0

Ok , ich versuche es noch mal ganz "banal". 
was ist denn das Ergebnis von Wurzel 3 mal Wurzel 3 oder - Wurzel 3 mal - Wurzel 3 ? Und was ist das Ergebnis von i^2 ? 

geantwortet 2 Monate, 3 Wochen her
markushasenb
Sonstiger Berufsstatus, Punkte: 4.42K
 

√3 * (-√3)= -3 und i^2= -1   ─   anonym 2 Monate, 3 Wochen her

Kurze Korrektur - ich meinte das Rückabwickeln der Lösung Wurzel 3 quadriert und - Wurzel 3 quadriert . Es ist jeweils 3 . Du hast aber die Wurzel aus - 3 gezogen! Sorry   ─   markushasenb 2 Monate, 3 Wochen her

kein Problem.   ─   anonym 2 Monate, 3 Wochen her

Ist es jetzt klar geworden ?   ─   markushasenb 2 Monate, 3 Wochen her

Also, dass 3 rauskommt?   ─   anonym 2 Monate, 3 Wochen her

Dass da 3 rauskommt hab ich verstanden.   ─   anonym 2 Monate, 3 Wochen her

Nein !!! Es kommt - 3 raus und das muss es auch, wenn du hast doch die Wurzel aus -3 gezogen, oder irre ich mich jetzt komplett ?   ─   markushasenb 2 Monate, 3 Wochen her

ich habe -√3 * (- √3))   ─   anonym 2 Monate, 3 Wochen her

Ich hab das so gerechnet, wie du es mir vorgeschlagen hast.
--> - Wurzel 3 mal - Wurzel 3
  ─   anonym 2 Monate, 3 Wochen her

Nein, du ziehst in deiner Rechnung ja die Wurzel aus -3 , was eigentlich nicht geht . Du musst also das Ergebnis beim Quadrieren von - 3 bekommen . Du hast also + Wurzel 3 mal i zum Quadrat als Lösung und - Wurzel 3 mal i um Quadrat als Lösung - also in beiden Fällen dann 3* i^2 als Lösung , was -3 entspricht , einer Zahl, aus der du im Bereich der „üblichen Zahlen“ gar keine Wurzel ziehen könntest ...   ─   markushasenb 2 Monate, 3 Wochen her

Acho, okay verständlich!
Aber was passiert mit dem wurzel 3 e^-i*pi/2.
Hier wird's zu - wurzel 3 *i
  ─   anonym 2 Monate, 3 Wochen her

Ich hab ein Bild hochgeladen. Wenn du mir das schnell erklären könntest, wäre ich sehr dankbar.   ─   anonym 2 Monate, 3 Wochen her

Das ist doch die Darstellung in Polarkoordinaten .   ─   markushasenb 2 Monate, 3 Wochen her

Okay, aber noch was. Ich ziehe hier aber die wurzel - 3. Und die wurzel minus 3 geht ja nicht. Was meinst du mit "beim quadrieren von -3 bekommen"??   ─   anonym 2 Monate, 3 Wochen her

Musst du denn einen Vortrag über die Polarkoorrdinaten morgen bereits abgeben ? Dann wird es eng , sonst lass es doch bei der Lösung jetzt . Die Darstellung der letzten beiden Skizzen in deiner vorigen Frage finde ich sehr gut gemacht ! Schau dir das sonst nochmal an !   ─   markushasenb 2 Monate, 3 Wochen her

Ich muss die Hausübung bis morgen abgeben. Daher stresse ich mich extrem. Ich wills auch verstehen. ich habe mir wirklich sehr sehr viele videos angeschaut.   ─   anonym 2 Monate, 3 Wochen her

ich habe kein Problem mit der Skizze. Ich versteh´s ja, aber warum aufeinmal ein i hinter der wurzel steht, Das kapier ich immer noch nicht.   ─   anonym 2 Monate, 3 Wochen her

also √-3 +i^2 geht ja nicht   ─   anonym 2 Monate, 3 Wochen her

Steht da jetzt das i^2 in der Wurzel oder nicht ?   ─   markushasenb 2 Monate, 3 Wochen her

Nein, steht nicht in der Wurzel   ─   anonym 2 Monate, 3 Wochen her

Es muss da ja stehen: mal I
i ^2 sonst wird es mit der Wurzel ja schwierig !
  ─   markushasenb 2 Monate, 3 Wochen her

Aber es steht nicht. Da steht (wurzel 3)* i   ─   anonym 2 Monate, 3 Wochen her

Jaaaa. Wurzel aus i^2 ist ja i . Schreib
Wurzel (3* i ^2 ) dann Wurzel 3 * ( i)
  ─   markushasenb 2 Monate, 3 Wochen her

Okay, danke   ─   anonym 2 Monate, 3 Wochen her
Kommentar schreiben Diese Antwort melden
0

Ist dir das nicht mit viel Mühe zuletzt mit Skizzen erläutert worden ? 

geantwortet 2 Monate, 3 Wochen her
markushasenb
Sonstiger Berufsstatus, Punkte: 4.42K
 

Ich habe es immer noch nicht verstanden. Ich muss solche Rechenaufgaben bis morgen abgeben. Da ich noch keine Antwort bekommen habe, wollte ich es nochmal probieren. Vllt. kann jmd anderer erklären. Aber ry, ich habe es echt nicht verstanden   ─   anonym 2 Monate, 3 Wochen her
Kommentar schreiben Diese Antwort melden